„Abstrakt“ in der Magdalenenkapelle

Burgdorf (r/bs). Am Freitag, den 25. März um 18.00 Uhr eröffnet der Kulturverein Scena mit einer Vernissage die erste Ausstellung des Jahres in der Burgdorfer Magdalenenkapelle. Unter dem Titel "Abstrakt" sind meist großformatige und vielfarbige Bilder der Celler Malerin Heidrun Pfalzgraf zu sehen.
"Die Bilder laden zum Entziffern und Rätseln ein, ohne ihr Geheimnis preis zu geben", sagt die Malerin. Sie führen mit ihren intensiven Farben und labyrinthischen Vernetzungen in ganz eigene Welten. Zur frei zugänglichen Vernissage, die open air vor der Kapelle stattfindet, wird Heidrun Pfalzgraf in einem Künstlergespräch mit Matthias Schorr auf ihre Werke und ihre Arbeitsweise eingehen, wie immer begleitet von musikalischen Intermezzi.
Die Ausstellung ist vom 26. März bis 15. Mai jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.