Absage aller Schützenfeste

Burgwedel (r/bs). Die Arbeitsgemeinschaft der Burgwedeler Schützenvereine sagt Volks- und Schützenfeste ab. Eigentlich wäre jetzt die Zeit, in der die Schützenvereine der Stadt Burgwedel ihre Königswürden ausschießen. Doch auch in diesem Jahr wird es kein Schießen um diese Ehre geben. Laut Niedersächsischer Corona-Verordnung sind Großveranstaltungen weiterhin untersagt und da keiner weiß wie lange, hat sich die ARGE in einer Telefonkonferenz zur Absage sämtlicher in der Stadt Burgwedel geplanten Volks- und Schützenfeste entschieden.
Volker Speckmann, Vorsitzender der ARGE, ist mit dem Festwirt-Ehepaar I. und J. Ahrend im ständigen Kontakt um auf positive Veränderungen zeitnah reagieren zu können, falls zu einem späteren Zeitpunkt doch noch größere Veranstaltungen stattfinden können.