84-Jähriger gerät in Gegenverkehr

Isernhagen (r/bs). Ein 84-jährige Mercedesfahrer befuhr am vergangenen Sonntag, 9. Mai, gegen 12.15 Uhr die Burgwedeler Straße aus Richtung Großburgwedel und kam in Höhe „Branderiede“ aus bislang ungeklärter Ursache immer weiter auf die Gegenfahrbahn.
Hier kam es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw VW Golf, obwohl der 32-jährige Fahrzeugführer versuchte, durch Hupen auf sich aufmerksam zu machen. Der Golf kam auf der Fahrbahn zum Stehen, während der Mercedes über den dortigen Fußweg in einen Holzzaun fuhr.
Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Burgwedeler Straße in beide Richtungen gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro.