23 Künstler haben sich zum Kunstmarkt in Fuhrberg angemeldet

Wann? 10.07.2010 bis 11.07.2010

Wo? Spargelhof Heuer, Trülldamm 7, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Burgwedel: Spargelhof Heuer |

Ausstellung auf dem Spargelzelt am Wochenende, 10. und 11. Juli

FUHRBERG (hhs). Ein Wochenende für Kunst und schöne Dinge verspricht der Kunstmarkt in Fuhrberger Spargelzelt. 23 Künstler werden kommen und ihre Werke ausstellen. Die Ausstellung läuft an zwei Tagen, Samstag, den 10. Juli von 13.00 bis 18.00 Uhr, und am Sonntag, den 11. Juli von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt zu dieser Ausstellung ist frei. Die Auswahl der teilnehmenden Künstler verspricht ein breites Spektrum, Einige der Aussteller haben sich in der hiesigen Kunstszene schon einen Namen erarbeitet, andere neue, kommen hinzu und versprechen so manche Überraschung.
Da ist zum Beispiel Thomas Koch aus Hakenstedt, der seine Holzskulpturen mitbringt. Das sollte man sich nicht entgehen lassen: Er zeigt seine Möbel und Skulpturen für draußen und verspricht mit jedem präsentierten Teil ein Stück Natur zum Leben und Wohlfühlen. Es gibt Schmuck zu sehen von Kerstin Homann aus Bergen und Astrid Voß aus Faßberg und Perlen von Gudrun Schneider aus Isernhagen, ebenso Patchwork von Erika Weist aus Neustadt, Keramikarbeiten von Edith Aust aus Neustadt, Holzdesign, Kunstbläserei, Blumenkunst und vieles mehr. Steinskulpturen stellt Ulrich Schlote aus Hannoversch Münden aus, afrikanische Kunst zeigt Anna Kracke aus Hannover, mit Holz arbeiten Andreas Tippmann aus Bernburg und Dr. Zuhair El Akhras aus Duingen. Acrylmalerei präsentieren Ina Lampe-Gehde aus Springe und Christa Kunstmann aus Fuhrberg, Gisela Jochheim aus Laatzen kommt mit dreidimensionalen Bildern. Schlafbären und Wärmetiere von Carmen Schürzeberg aus Langenhagen gibt es, ebenso Webarbeiten von Gloria Dörges aus Hannover, dazu noch Bernsteinarbeiten, Seidenblumen, Schmuckwerk und Cis-Schmuck-art. „Alles weit über dem Niveau von Bastelkunst“, verspricht Ekkehard Kunstmann, der dieses Ausstellungswochenende organisiert hat.
Ekkehard Kunstmann hat in seinem beruflichen und privaten Leben viele Berührungspunkte mit „Kunst“. Als Chef der Hannoverschen Volksbank in Großburgwedel arbeitete er schon häufig mit dem Kunstverein Burgwedel/Isernhagen zusammen und stellt die Räumlichkeiten der Bank für Ausstellungen zur Verfügung. Zudem hat seine Frau Christa schon einmal an Kunst in Bewegung teilgenommen und zudem ihre Werke in einer kleinen Gemeinschaftsausstellung im Fuhrberger Café Adam ausgestellt. „Dabei haben wir eine Menge Freude an der Organisation der Ausstellung gespürt und ich hatte die Idee, so etwas noch einmal im größeren Rahmen durchzuführen“, sagte Ekkehard Kunstmann im Gespräch mit den Burgwedeler Nachrichten. Etwa ein Jahr lang hat Familie Kunstmann die Kunstevents auch in der weiteren Umgebung besucht, Künstler angesprochen, Kontakte geknüpft und das Projekt vorgestellt. 50 Künstler habe er angeschrieben, 23 seien nun fest angemeldet. „Es gibt aber auch schon Interessenten für den Fall, dass wir das im kommenden Jahr wiederholen“, sagt der Organisator.
Als einen weiteren Glücksfall bezeichnete Ekkehard Kunstmann den Ausstellungsort, das Spargelzelt auf dem Spargelhof Heuer. „Familie Heuer hat sich spontan bereit erklärt, uns das Zelt zur Verfügung stellen. Hier gibt es auch draußen eine Menge Raum zur Präsentation sowie das ganz besondere Ambiente des Zeltes. Und natürlich übernimmt Familie Heuer auch die Bewirtung der Ausstellungsbesucher“, freut er sich eingedenk der in der Beerenzeit immer einzigartigen Kuchen- und Tortengenüsse.