20. Lesenacht der Initiative „Isernhagen liest vor“

Eine orientalische Nacht in der Gemeindebücherei

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Zur nunmehr 20. Lesenacht lädt die Initiative „Isernhagen liest vor“ am Freitag, 27. November, von 18.00 bis 21.00 Uhr in die Gemeindebücherei Altwarmbüchen ein.
Anlässlich dieses kleinen Jubiläums haben sich die Organisatoren etwas ganz besonderes ausgedacht. Das Motto lautet „Eine orientalische Nacht“. Alle Kinder ab 6 Jahren sind herzlich willkommen, wer Lust hat, auch orientalisch gekleidet.
Wie immer wird natürlich vorgelesen. Dabei gibt es einiges über das Leben in Ländern im Orient zu erfahren. Natürlich sind auch märchenhafte Geschichten von Scheherazade und Aladin dabei. In den Bastelbasaren können die dazu passenden Dinge hergestellt werden und es gibt auch ein bisschen zu essen.
Mit etwas Glück kann sogar noch eine spezielle Überraschung für alle erlebt werden. Anmeldungen für die Lesenacht werden ab Donnerstag, 19. November, zu den Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Altwarmbüchen, Helleweg , Telefon 0511-6151237 entgegengenommen.
Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Anrufer höchsten zwei Kinder anmelden kann.
Und für die jüngeren Büchereifreunde bleibt es dabei: Am Montag, dem 23.11. gibt es wieder Bilderbuchkino. Diesmal heißt es „Mama Muh braucht ein Pflaster!“