20 Jahre Heide Hotel Klütz: Am Samstag wird in Fuhrberg kräftig gefeiert

Wann? 14.08.2010 11:00 Uhr

Wo? Heide Hotel Klütz Fuhrberg, Celler Straße 10, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Das Heide Hotel-Team (v.l.): Tine Mühring, Beate Neumann, Joachim Klütz, Kathrin „Kicki“ Schulze und Bernd Görke. (Foto: Hans Hermann Schröder)
 
Das Heide Hotel Klütz feiert am Samstag 20-jähriges Bestehen und lädt herzlich dazu ein. (Foto: Hans Hermann Schröder)
Burgwedel: Heide Hotel Klütz Fuhrberg |

Ab 11.00 Uhr mit „Buddy & the Cruisers“ sowie Speisen und Getränken

FUHRBERG (hhs). Am kommenden Samstag, den 14. August, feiert das Heide Hotel Klütz in Fuhrberg sein 20-jähriges Jubiläum und lädt dazu herzlich ein. Die alteingesessenen Fuhrberger mögen sich erinnern: Früher hatte es einige Gaststätten mehr gegeben in der Ortschaft. Zwei hatten es damals schon mangels ausreichenden Zuspruchs nicht geschafft, eine weitere dümpelte noch etwas vor sich hin, und in dieser Situation, die ausgesprochen ungünstig für das Gastgewerbe war, eröffnete Hans-Joachim Klütz in einem Teil seines Lebensmittelmarktes eine Gaststube mit 35 Sitzplätzen. „Dat geiht nich gaut“, befürchteten die Fuhrberger damals, aber sie gingen hin, wurden überzeugt, und einige von ihnen kommen heute noch regelmäßig. Zum Beispiel die Doppelkopfrunde, die damals schon lange Jahre zusammenspielte.
Grund genug also zum Feiern, denn die vergangenen 20 Jahre sind zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Am kommenden Samstag beginnt das Dankeschönfest für die Freunde und Bekannten des Hauses und für alle, die es jetzt richtig kennen lernen wollen, um 11.00 Uhr. Für die Musik über den gesamten Tag sorgen „Buddy & the Cruisers“, ein Ende für das Fest ist nicht vorgesehen. „Es dauert eben solange, wie unsere Gäste bei uns bleiben!“, so Achim Klütz, der Küchenchef des Hauses. Es wird draußen einen Getränkestand geben mit den üblichen „Kaltgetränken“. „Darüber hinaus werden wir die Winzer, mit denen wir seit Jahren erfolgreich zusammen arbeiten, etwas intensiver vorstellen“, freut sich Klütz, und natürlich wird es auch eine Menge lukullischer Genüsse geben: In der Planung sind Gulaschsuppe, für die Freunde der eher leichten Kost Salatteller mit Räucherlachs und Garnelen, dann Leberkäse mit Semmeln oder Sauerkraut, und Prager Schinken. Und das alles gibt es zu Jubiläumspreisen.
Beinahe auf den Tag genau ist es am Samstag 20 Jahre her, das Hans-Joachim Klütz die Gaststube gründete. Über 35 Sitzplätze verfügte sie und über ein hoch motiviertes Team. Hans-Joachim Klütz betreute hinter der Theke seine Gäste, Beate Neumann übernahm den Service - sie ist heute noch im Team - und Sohn Joachim Klütz, der seine Ausbildung zum Koch erfolgreich abgeschlossen und anschließend andernorts Berufserfahrung gesammelt hatte, übernahm die Küche. Mit Erfolg, denn schnell wurde das Restaurant auf 100 Plätze erweitert, es folgte die Einrichtung des Hotelbetriebes zunächst mit fünf Zimmern, dann einige Zeit später die Erweiterung auf 16 Zimmer, allesamt modern und auf dem neuesten Stand. Seither führt das Unternehmen den Titel „Heide Hotel Klütz“.
Im Jahr 2005 komplettierte Familie Klütz das Unternehmen um einen Saal, was sich nicht nur innerhalb der Ortschaft als zukunftsweisende Entscheidung erwies. Ein Saal fehlte im Ort seit Jahren und die Fuhrberger müssen nun ihre größeren Familienfeiern nicht mehr außerhalb feiern. Die Vorteile und die hohe Qualität des Saalbetriebes im Heide Hotel Klütz haben sich unterdessen auch in den Nachbarkommunen herumgesprochen. Die bisher letzte Erweiterung nahm im Jahr 2007 ihren Lauf. Inhaber Hans-Joachim Klütz erwarb die seit Jahren nicht mehr betriebene Gaststätte Deutsches Haus und wandelte sie zu einem Bettenhaus um. Damit verfügt das Heide Hotel Klütz jetzt über 39 Zimmer. Aus den Anfängen heraus hat sich ein moderner Hotelbetrieb in einer einzigartigen Erfolgsgeschichte entwickelt. Innerhalb der Ortschaft Fuhrberg besteht keinerlei Zweifel an deren Ursache: Bodenständigkeit, außergewöhnlicher Fleiß, ständige Verbesserung der Qualität, keine Fehlinvestitionen und immer der Mut von Gründer Hans-Joachim Klütz, das Unternehmen zu erweitern.
Kontinuität wird groß geschrieben im Heide Hotel, auch beim Personal. Beate Neumann und Küchenchef Achim Klütz sind seit der ersten Stunde dabei. Seit zehn Jahren nun schon komplettiert Kathrin „Kicki“ Schulze das Team und kümmert sich als gute Seele um die Gäste. Mit im Team sind noch Tine Görke und Bernd Mühring. „Es war unwahrscheinlich viel Arbeit“, so das Resümee von Joachim Klütz, „aber es hat eine Menge Spaß gemacht“. Es gehe jetzt darum, das Erreichte zu stabilisieren, sagt er. Sohn Alexander habe seine Kochausbildung erfolgreich abgeschlossen und sammele jetzt weitere Berufserfahrungen. Irgendwann werde er dann im Heide Hotel einsteigen.