20 ganz besondere Schulstühle werden für UNICEF versteigert

Wann? 17.06.2010 18:30 Uhr

Wo? Volksbank Großburgwedel, Hannoversche Straße, 30938 Burgwedel DEauf Karte anzeigen
Die ersten acht künstlerisch gestalteten Stühle sind in der Volksbank eingetroffen, die anderen folgen. Christiane Freude, Anne Gerasch und Antje Wolter, alle UNICEF, und Volksbank Chef Ekkehard Kunstmann erhoffen sich gute Erlöse aus der Aktion. (Foto: Hans Hermann Schröder)
Burgwedel: Volksbank Großburgwedel |

Hilfsorganisation will Schulsituation in Afrika verbessern

GROSSBURGWEDEL (hhs). Gemeinsam mit Oliver Bierhoff und weiteren Prominenten will UNICEF die Weltmeisterschaft in Südafrika als Chance nutzen und mit der Kampagne „Gib ab! Deine Stimme für Schulen für Afrika" möglichst viele Kinder auf diesem Kontinent in die Schule bringen. In Niedersachsen hat UNICEF den Schulstuhl zum Symbol gekürt und hier in Burgwedel die Idee zu einer ganz besonderen Idee entwickelt: 20 Stühle haben die UNICEF-Mitglieder von den Schulen erhalten und die von Personen des öffentlichen Lebens und hier ansässigen Künstlerinnen und Künstlern gestalten lassen. Gestern Vormittag waren die ersten acht fertiggestellten Stühle in der Volksbank zu bestaunen. Am Donnerstag kommender Woche sollen alle Stühle in der Volksbank Großburgwedel versteigert werden unter dem Motto „Spenden Sie Schule“. Der gesamte Erlös geht an UNICEF zur Unterstützung eines Schulprojektes in Afrika.
Es sind wahre Kunstwerke entstanden bei dieser Aktion. Ganz unterschiedlich wurden die Stühle bearbeitet: Einige Künstler griffen das Thema Afrika und Fußballweltmeisterschaft auf, andere bemalten sie mit Blumenmotiven oder versahen sie, wie der Chef der Volksbank Großburgwedel Ekkehard Kunstmann, mit historischen Pfandbriefen. In der gegenwärtigen Situation vielleicht ein Denkanstoß, der zum Grundproblem Afrikas führen kann, dem chronischen Mangel an Kapital.
Ein weiterer Stuhl ist zu einer Hightech Sitzgelegenheit geworden: Die Firma Sennheiser hat ihn mit MP 3 Player, hochwertigem Mikro und Kopfhörer versehen. Man darf gespannt sein auf den Verlauf der Versteigerung, von der sich alle eine Menge Hilfe für Afrika versprechen.
Am Donnerstag, den 17. Juni werden alle Stühle im Rahmen einer besonderen Veranstaltung in der Volksbank Großburgwedel versteigert. Beginn ist um 18.30 Uhr. Es wird noch weitere Informationen zur Schulsituation in den Staaten Afrikas geben, „aus erster Hand“, wie Ekkehard Kunstmann es formulierte. Eine junge Frau aus Kenia wird berichten, und Rouven Kunstmann, der zur Zeit afrikanische Geschichte studiert und gerade von einem Afrikaaufenthalt heimgekehrt ist, wird in einem Bildbeitrag von seinen Besuchen der Schulen dort berichten. Zudem informiert UNICEF in einer kleinen Ausstellung zum Thema.
In den kommenden Tagen werden auch noch die restlichen gestalteten Stühle in der Volksbank eintreffen und dort in der Kundenhalle zu bewundern sein. Wer sich für eines dieser Objekte interessiert und es ersteigern möchte, ist herzlich eingeladen.