16 erfolgreiche Jahre

Stella Schünemann-Heller, Marco Heller und Dieter Lutze wurden vom KSV-Präsidenten Werner Bösche ausgezeichnet. (Foto: Thomas Fischer)
 
Für ihren 3. Platz bei den Landesmeisterschaften 2019 in der Disziplin Luftgewehr Auflage erhielt Marion Follmann die Bronzemedaille. (Foto: Thomas Fischer)

Volker Speckmann zieht sich aus der Vorstandsarbeit des Schützenvereins Kleinburgwedel zurück

Kleinburgwedel (r/bs). Mit den Worten „Ich habe fertig“ verabschiedete sich Volker Speckmann nach 16
Jahren als 1. Vorsitzender auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins
Kleinburgwedel.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte Volker Speckmann insgesamt 81 Mitglieder sowie als Gäste, Ortsbürgermeister Lars Wöhler, den ehemaligen Ortsbürgermeister Jürgen Schodder, denLandtagsabgeordneten Rainer Fredermann, Ortsbrandmeister Florian Leisenberg, seinen Stellvertreter
Jens Saupe, Ehrenbrandmeister Walter Sonnefeld, den Präsident des KSV Burgdorf Werner Bösche,
den Pastor Jens Blume, das Ehrenmitglied Rüdiger Mente, die Mitglieder des Ehrenrats und die
anwesenden Majestäten.

Nach der Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung sowie der Beschlussfähigkeitder Versammlung wurde das Protokoll der Herbstversammlung verlesen und einstimmig genehmigt.
Volker Speckmann berichtete das im zurückliegen Jahr coronabedingt nicht viel gelaufen ist, wir aber
einen stabilen Mitgliederbestand haben.

Der Schatzmeister Nick Bienio sprach ebenfalls von einem ruhigen Jahr. Es wurden einige neueGerätschaften unter anderem ein zweites Lichtpunktgewehr für die Jugend angeschafft.
Der Kassenprüfer Olav Lahmann berichtete von einer ordentlichen und nicht zu beanstandenden
Kassenführung und bat um die Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Im Anschluss erfolgte die Neuwahl des 1. Vorsitzenden. Volker Speckmann stellte sich nicht erneut zurWahl, zu seinem Nachfolger wurde Nick Bienio gewählt.
Ortsbürgermeister Lars Wöhler und Ortsbrandmeister Florian Leisenberg dankten Volker Speckmann für
seinen unermüdlichen Einsatz im und für das Dorf. KSV Präsident Werner Bösche richtete ein paar Worte
des Dankes für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit an den scheidenden Vorsitzenden und zeichnete ihn mit der goldenen
Ehrennadel des Fachverbands Schießsport aus.

Die erste Amtshandlung des neuen 1. Vorsitzenden Nick Bienio war das Ausrufen einer Pause in der, derSpielmannszug, vor der Tür des Schützenkruges, Volker ein Ständchen brachte. Begleitet von sechs
Fackelträgern spielten sie zu seinen Ehren den kleinen Zapfenstreich.
Im zweiten Teil der Versammlung erfolgten die restlichen Neuwahlen des Hauptvorstandes.

Da Nick Bienio zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde, musste der Posten des Schatzmeisters neubesetzt werden. Die Versammlung wählte einstimmig Kevin Reinecke. Alle anderen Amtsträger wurden
durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: 1.
Vorsitzender Nick Bienio, Schatzmeister Kevin Reinecke, Schriftführer und Pressewart Thomas Fischer,
Schießsportleiterin Kerstin Sonnefeld, Jugendleiterin Katrin Schiermann, Damenleiterin Bianca Reinecke
und dem Spielmannszugleiter Dirk Oldhafer.

Vom KSV-Präsidenten Werner Bösche wurden mit der KSV-Ehrennadel in Bronze Stella Schünemann-Heller und ihr Mann Marco Hella sowie Dieter Lutze ausgezeichnet. Marion Follmann erhielt für ihren 3.Platz bei den Landesmeisterschaften 2019, in der Disziplin Luftgewehr Auflage, die Bronzemedaille
überreicht.

Das Schützenfest in Kleinburgwedel wird wieder am Pfingstwochenende, vom 3. bis 5. Juni, gefeiert.Traditionell beginnt das Schützenfest am Freitagabend mit dem Kommersabend um 20.00 Uhr. In diesem
Jahr wird es ein warmes Buffet vom Heidehotel Klütz aus Fuhrberg zum Preis von 20 Euro, inklusive
Tischgetränke und Livemusik geben. Karten zu diesem Event können am Samstag, 7. Mai
zwischen 15.00 und 19.00 Uhr im Schützenkrug erworben werden.

Ein Preisschießen für Interessierte ab dem vollendeten 12. Lebensjahr wird an den Terminen desKönigsschießens am Donnerstag, 5. Mai, zwischen 18.00 und 21.30 Uhr sowie am Samstag, 7.
Mai, zwischen 15.30 und 19.30 Uhr, angeboten.
Für jeden Satz gilt 5 Schuss für 5 Euro und für jedegeschossene „10“ gibt es ein Los. Die Verlosung der Preise findet am Pfingstsamstag gegen 18.00 Uhr
auf dem Festzelt statt. Der Schützenverein Kleinburgwedel freut sich über eine rege Beteiligung