100.000 Euro für die TSG

Sportstättensanierungsprogramm bezuschusst Arbeiten an Trainingsflächen

Burgwedel (r/bs). In dieser Woche wurden die Maßnahmen für das Sportstättensanierungsprogramm 2021 des Landes Niedersachsen vorgestellt. Das gesamte Förderprogramm umfasst eine Summe bis zu 100 Millionen Euro in den Jahren 2019 – 2022.
In diesem Jahr sind 55 kommunale Maßnahmen mit einer Landeszuweisung bedacht worden. Hierfür standen im Haushaltsjahr 2021 insgesamt 19 Millionen Euro zur Verfügung. Im Rahmen der Vereinsstättenförderung sind für 2021 fünf Millionen Euro bereitgestellt worden.
Freuen kann sich vor allem die TS Großburgwedel. Der Verein erhält 100.000 Euro vom Land für die Umgestaltung und Erweiterung der Trainingsflächen sowie für die Erweiterung der Umkleide. „Gerade im Lockdown mussten wir schmerzlich feststellen, wie wichtig Sport für uns ist. Die Bewegung, der seelische Ausgleich und das Miteinander spielen eine große Rolle für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Ich freue mich sehr, dass die Turnerschaft Großburgwedel die maximale Fördersumme für den Vereinssportstättenbau erhält und die Möglichkeiten für Sportangebote in meinem Wahlkreis erweitert werden“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann.
Insgesamt fördert das Land in diesem Jahr 137 Maßnahmen zum Erhalt der Sportstätteninfrastruktur.