Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

Krimilesung und Chorkonzert

Der 30-köpfige Chor TotalVokal aus Wettmar wird im Isernhagenhof unter anderem „kriminalistisches Liedgut“ präsentieren.
  • Der 30-köpfige Chor TotalVokal aus Wettmar wird im Isernhagenhof unter anderem „kriminalistisches Liedgut“ präsentieren.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Birgit Schröder

Isernhagen (r/bs). Im Rahmen der Pfingstausstellung „UTOPIE 2022“ lädt der Kunstverein burgwedel-isernhagen am Samstag, 4. Juni 2022 um 20.00 Uhr zu einer Krimilesung mit Chorkonzert in den Isernhagenhof, Hauptstr. 68, Isernhagen FB.
Der Kunstverein burgwedel-isernhagen präsentiert den bekannten regionalen Autor Christian Oehlschläger mit seinem Verlagslektor Ulrich Hilgefort. Sie lesen Auszüge aus dem neuen Krimi – Die Hasenpfote. Weiterhin stellen die beiden Krimiprofis die Kurzgeschichte „Roswithas letzte Reise“ vor.
Den musikalischen Rahmen bildet bei dieser spannenden Veranstaltung der 30-köpfige „Krimichor“ TotalVokal - der Gemischte Chor aus Wettmar. In verschiedenen Sprachen wird Liedgut in stimmigen Arrangements und Interpretationen präsentiert, von peppigem Pop, über stimmungsvollen englischen Folk Song bis hin zur gängigen Rocknummer. Der Chorleiter Silas Bredemeier aus Hannover hat für das Pfingstkonzert in Isernhagen den Schwerpunkt auf „kriminalistisches“ Liedegut wie „Warte, warte nur ein Weilchen..“ oder „Kriminaltango“ gelegt.
Christian Oehlschläger, 1954 in Hannover geboren, ehemals Förster bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, war mehrere Jahre als forstlicher Berater in Mittel- und Südamerika tätig, bevor er die Bezirksförsterei Burgwedel übernahm. Neben zahlreichen Beiträgen für die Fachpresse sind von dem als 'Krimi-Förster' bekannten Autor diverse Kurzgeschichtenbände und Kriminalromane erschienen. 
Ulrich Hilgefort, 1958 in Meppen geboren, schrieb nach dem Studium der Musik- und Medienwissenschaft für verschiedene Fachzeitschriften, bevor er sich als Redakteur dem Team einer namhaften Computer-Zeitschrift aus Hannover anschloss. Seit 2006 lektoriert er die Bücher von Christian Oehlschläger und begleitet den ‘Krimi-Förster‘ mit Rat und Tat – und mit sonorer Stimmengewalt, Ton- und Lichttechnik bei den Lesungen.
Der Eintritt für den unterhaltsamen Abend kostet 15 Euro, Mitglieder des Kunstvereins zahlen 10 Euro. Anmeldungen unter Telefon 05139 4676, Mobil 0172-434 10 92 oder unter info@kunstverein-bwi.de. Eintrittskarten im Vorverkauf bei Böhnert, Im Mitteldorf 2, Großburgwedel.

Autor:

Birgit Schröder aus Burgwedel

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.