Großes Chor-Sommerfest „Musik für Generationen“

Auch die Ensemble-Spatzen sind beim Sommerfest „Musik für Generationen" dabei.
  • Auch die Ensemble-Spatzen sind beim Sommerfest „Musik für Generationen" dabei.
  • Foto: Hans-Georg Teschner
  • hochgeladen von Birgit Schröder

ISERNHAGEN (r/bs). Das beliebte Chor-Sommerfest „Musik für Generationen“, zu dem in diesem Jahr wieder die sieben von Anne Drechsel geleiteten Chöre (Isernhagenchor 50plus, Vokalensemble Isernhagen, Femmes Vocales, Young Vocals, Ensemble Spatzen, AnnDreaVoci, Männerchor Kirchhorst) in den Isernhagenhof einladen, verspricht wieder, ein musikalischer Höhepunkt dieses Sommers zu werden.
Im vorigen Jahr war die regelmäßige jährliche Folge von „Musik für Generationen“ einmal ausgesetzt worden. An dessen Stelle hatte Anne Drechsel alle Chöre Isernhagens zu einem „Jahrmarkt der Chöre“ eingeladen. Fast alle Chöre, insgesamt 16, hatten daran teilgenommen, und alle, Publikum und Chöre waren begeistert, sodass auch diese Veranstaltung in loser Folge wieder aufgenommen werden soll.
In diesem Jahr nun laden wieder die genannten Chöre zu dem beliebten musikalischen Sommerfest „Musik für Generationen“ ein. Am Sonntag, 24. Juni, ab 11 Uhr werden die Sängerinnen und Sänger der sieben Chöre in loser Folge bekannte und neu einstudierte Chorstücke präsentieren und ein breit gefächertes, buntes Programm mit Stücken aus Klassik, Opern, Musicals, Volksmusik und Pop anbieten.
Marcus Matschkowski am Keyboard wird die Chöre auch in diesem Jahr wieder in bewährter Weise begleiten. Und nach den Chordarbietungen ist er auch bei dem beliebten offenen Singen, das Anne Drechsel leiten wird, dabei. Hier sind alle Gäste zum aktiven Mitmachen eingeladen.
Wie immer kann die häusliche Küche an diesem Tag kalt bleiben. Die Chöre werden als Gastgeber nicht nur für den musikalischen Genuss sorgen, sie werden für die Besucher auch Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke anbieten.
Es spricht also nichts dagegen, am Sonntag, dem 24. Juni einen Tagesausflug, vielleicht per Rad, zu Isernhagens Kulturscheune, dem Isernhagenhof, einzuplanen.
„Musik für Generationen“ beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. Und das Wetter wird, wie in den vergangenen Jahren, hoffentlich auch wieder mitspielen.

Autor:

Birgit Schröder aus Burgwedel

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.