Yurdumspor Lehrte ist zurück im Aufstiegsrennen

Drei wichtige Punkte für den FC Lehrte II im Abstiegskampf

HANNOVER-LAND (ma). Der SV Yurdumspor Lehrte ist nach dem knappen 2:1 über den TSV 03 Sievershausen am vergangenen Sonntag wieder mittendrin im Kampf um den Aufstieg. Durch diesen Sieg und dem überraschenden 1:1-Remis von Spitzenreiter TuS Altwarmbüchen II gegen den SSV Kirchhorst konnten die Lehrter den Rückstand auf drei Zähler verkürzen.
Hoch her geht es weiterhin im Abstiegskampf. Mit dem TSV Eintracht Obershagen, der beim TSV Dollbergen mit 0:2 das Nachsehen hatte, steht der erste Absteiger in die 2. Kreisklasse bereits fest. Fünf weitere Teams kämpfen nunmehr darum, den TSVern möglichst nicht zu folgen. Gute Karten dies zu verhindern, hat derzeit der FC Lehrte II. Obwohl die FCer am Sonntag eine bittere 3:5-Niederlage beim Mitkonkurrenten SV Sorgensen hinnehmen mussten, konnten sie bereits am vergangenen Mittwoch in einem vorgezogenen Spiel gegen einen weiteren Mitkonkurrenten punkten. Mit 2:0 besiegten sie den FSC Bolzum/Wehmingen und verschafften sich dadurch sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Für den FSC Bolzum/Wehmingen und den SV Sorgensen, beide mit jeweils 23 Punkten auf dem dritt- bzw. vorletzten Tabellenplatz, geht der Kampf im Abstiegsrennen weiter. Auf Rang 11, mit 24 Punkten, liegt die TSG Ahlten, die am Sonntag mit 1:0 gegen den Heesseler SV II erfolgreich war. Mit etwas Abstand auf Platz 10 ist der TSV Isernhagen zu finden. Vier Punkte beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone. Zum Ausruhen zu wenig. Der MTV Ilten II konnte durch einen 5:3-Sieg gegen den SV Adler Hämelerwald nach Punkten mit den Gästen gleichziehen und sie durch das wesentlich bessere Torverhältnis in der Tabelle überholen. Mit 33 Punkten liegen die MTVer nunmehr auf Platz 4, mit einem Zähler Rückstand auf den Heesseler SV II.
Am morgigen Sonntag geht es mit dem 22. Spieltag in der 1. Kreisklasse weiter.
Bereits um 13.00 Uhr empfängt der Tabellenfünfte SV Adler Hämelerwald II die TSG Ahlten. Für die TSG kann es in Hämelerwald nur darum gehen, drei weitere und wichtige Punkte gegen den drohenden Abstieg zu holen. Ab 15.00 Uhr stehen sich der TSV Dollbergen und der Tabellenführer TuS Altwarmbüchen II gegenüber. Während die Gäste dringend einen Sieg benötigen, um den SV Yurdumspor Lehrte auf Distanz zu halten, geht es für die TSVer nur darum, möglichst die Saison ordentlich zu Ende zu bringen. Der Tabellenzweite SV Yurdumspor hofft natürlich auf Schützenhilfe der TSVer, muss jedoch selbst zeitgleich beim Tabellendritten Heesseler SV II erfolgreich sein. Für den TSV Isernhagen gegen den SSV Kirchhorst und den SV Sorgensen beim TSV 03 Sievershausen geht es nur darum, möglichst drei Punkte gegen den Abstieg einzufahren. Der MTV Ilten II könnte im Spiel beim bereits feststehenden Absteiger TSV Eintracht Obershagen mit einem Sieg auf Platz 3 vorrücken. Alle Begegnungen, sofern nicht anders angegeben, werden um 15.00 Uhr angepfiffen.