Wieder Bezirksmeisterin

Marit Henze (von links), Tessa Baars, Mattis Bock und Mia-Sophie Diedrich freuen sich über ihre Erfolge bei der Bezirksmeisterschaft in Linden. (Foto: Samurai Burgdorf)

Erfolg für den Samurai Burgdorf: Mia-Sophie Diedrich verteidigt beim Judo-Turnier ihren Titel

BURGDORF (r/fh). Die junge Judoka Mia-Sophie Diedrich (21,9 kg) vom Samurai Burgdorf hat ihren Titel verteidigt. Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften (U10) in Linden hat sie wieder den ersten Platz und damit die Goldmedaille geholt. Tessa Baars (23 kg), als jüngster Jahrgang, belegte mit zwei Siegen den 3. Platz. Marit Henze (29 kg) belegte den 5. Platz. Mattis Bock (29,1 kg), als einziger männlicher Samurai-Kämpfer, erkämpfte sich Platz 4 erkämpfen.
Vor der Bezirksmeisterschaft war Mia-Sophie Diedrich schon beim Budokwai Pokalturnier (U12) angetreten und hatte dort als leichteste Teilnehmerin im Wettkampf den zweiten Platz belegt. Charlotte Fresen (29,1 kg), die gerade erst vorher ihre erste Gürtelprüfung bestanden hat und zum ersten Mal im „Kampfring“ stand, belegte den vierten Platz. "Charlotte hat sich von Kampf zu Kampf gesteigert", lobt Anja Kuhlgatz vom Samurai Burgdorf.
Enno Baars (27,3 kg) konnte bei sehr starker Konkurrenz drei Kämpfe gewinnen und holte die Silbermedaille. Tabea Geske (30,7 kg) erkämpfte sich den vierten Platz. Domenic Lilienthal (34,5 kg) und Laura Mathilda Kamp (36,3 kg) landeten in ihren Gewichtsgruppen jeweils auf dem fünften Platz.