Wasserballer schwimmen an Überraschung vorbei

Der Lehrter SV ist erstmals seit 1996 wieder mit einer Frauen-Mannschaft in der Punktspielrunde am Start. (Foto: Sören Giere)

5:6-Niederlage gegen Anderten - Premiere für Frauenteam

LEHRTE (r/jk). Im Lehrter Hallenbad rollte wieder der Wasserball, wo die Mannschaften des Lehrter SV in den Punktspielrunden des Bezirks Hannover ihren Jahresauftakt bestritten. Die Männer des Altkreisvertreters schwammen in der 1. Bezirksliga dabei dicht an einer Überraschung vorbei, als sie nur denkbar knapp mit 5:6 (2:0, 2:1, 0:3, 1:2) gegen Bezirksoberligaabsteiger TSV Anderten unterlagen.
Die LSVer hatten durch Sebastian Roth, Vladislav Likhodzievski, Reiner Bendrien und Sören Giere zur Halbzeit überraschend mit 4:1 geführt. Allerdings ließ der Altkreisvertreter bereits in dieser Phase gute Möglichkeiten liegen und musste im dritten Abschnitt den 4:4-Ausgleich hinnehmen. „Die Chancen hätten für zwei Spiele gereicht“, klagte LSV-Trainer Joachim Haake hinter. Giere brachte die LSVer im Schlussabschnitt mit 5:4 zwar erneut in Führung, allerdings bescherten zwei Treffer den Gästen doch noch den Sieg und ließen die Lehrter mit 0:6 Punkten an das Tabellenende rutschen.
Das Punktspieldebüt der Lehrter Frauen nach 15-jähriger Pause brachte in der Meisterschaftsrunde des Bezirks Hannover eine klare 1:20 (0:2, 1:5, 0:6, 0:7)-Niederlage gegen das versierte Team des letztjährigen Vizemeisters TK Jahn Sarstedt, die allerdings wenig überraschend kam: Das wenig erfahrene LSV-Team mit gleich sieben Punktspielneulingen hielt vor guter Kulisse bis in das zweite Viertel gegen, wurde dann aber von dem zweimaligen DSV-Pokalteilnehmer bereits im Spielaufbau mit einer Pressedeckung massiv unter Druck gesetzt.
Routinier Sandra Beulke sorgte beim Stande von 0:4 für einen sehenswerten Treffer. „Das war absolut in Ordnung“, sagte Joachim Joachim Haake, der vertetungsweise auch bei den Frauen am Beckenrand stand und mit der Vorstellung zufrieden war. Am Dienstagabend geht es für das neue LSV-Team gleich weiter: Dann gastiert von 20 Uhr an der Vorjahresdritte RSV Hannover im Lehrter Hallenbad.