Vier Teams schaffen Staffelsieg

Gleich in ihrer ersten Saison in der A-Jugend haben sie den Staffelsieg geholt: Gene Paulitz (von links), Fiete Kleinschmidt, Laurenz Volkmann und Luca Kettner. (Foto: TC Grün-Gelb)

Jugendmannschaften des TC Grün-Gelb spielen eine starke Sommersaison

BURGDORF (r/fh). Der Tennis-Club (TC) Grün-Gelb Burgdorf feiert gleich mehrere Staffelsieger: In der Sommersaison war der Verein mit neun Jugendmannschaften in der Regionsliga angetreten. Vier von ihnen haben in ihrer jeweiligen Staffel den ersten Platz belegt. Ob B-, C-, oder A-Jugend: In allen Altersklassen steht Grün-Gelb mindestens einmal an der Spitze. Die Staffelsieger werden ab Mitte August in den Endrunden nun noch den jeweiligen Pokalsieger (Regionsmeister) ausspielen.
Eine reife Leistung hat das Team um Kapitän Laurenz Volkmann hingelegt. Gleich in ihrer ersten Saison in der A-Jugend, also bei den ältesten Jugendlichen, haben die vier Jungs alle vier Spiele für sich entschieden und konnten am Ende 8:0 Punkte und ein Verhältnis von 40:10 Sätzen für sich verbuchen. Beim Saisonfinale in Ahlten feierte die grün-gelbe Mannschaft den wichtigen Auswärtssieg mit eigens angefertigten Staffelsieger-Shirts. Burgdorfs Nummer eins, Fiete Kleinschmidt war nach dem Spiel glücklich: "Im ersten Jahr A-Jugend gleich Staffelsieger, das ist ein toller Erfolg!“
Auch die B-Jugend-Mannschaft um Wyatt Kornath konnte auftrumpfen. Ein echtes Highlight erlebte das Quartett beim letzten Heimspiel der Saison im Derby gegen die TSV Burgdorf. Denn bis dahin hatten die Grün-Gelben eine tadellose Saison hingelegt und wollten nun auch in diesem entscheidenden Derby ihre Tabellenführung nicht abgegeben. Deshalb mobilisierten die Eltern der vier Jungen zusammen mit dem Vorstand viele Club-Mitglieder. Vor einer tollen Zuschauerkulisse gewannen die Hausherren das Stadtderby mit 5:1.
Auch die beiden Zweierteams, die 3. B-Jugendmannschaft und die C-Jugendmannschaft, sicherten sich in ihrer jeweiligen Staffel den ersten Tabellenplatz. Bei der C-Jugend gewannen Ole Manfraß und Moritz Edlich nicht nur alle vier Spiele, sondern auch jeden einzelnen Satz. 8:0 in der Tabelle, 12:0 Matchpunkte und 24:0 Sätze - mehr geht nicht! Bei 3. B-Jugend zeigte Anton Wickboldt herausragende Leistungen und konnte alle Einzel und Doppel der Saison für sich entscheiden. Als zweiter Spieler trat meistens Georg Brümmer an, einige Male auch Luis Gillner.