TSV Isernhagen holt wichtige Punkte gegen den Abstieg

SV Yurdumspor Lehrte bleibt auf Aufstiegskurs

HANNOVER-LAND (ma). In der 1. Kreisklasse wurden am vergangenen Osterwochenende die beiden noch ausstehenden Nachholspiele ausgetragen. Hier setzte sich der Tabellenzweite SV Yurdumspor Lehrte knapp mit 3:2 gegen den Tabellenvorletzten FSC Bolzum/Wehmingen durch und verkürzte damit den Abstand zum Tabellenführer TuS Altwarmbüchen II auf zwei Punkte. Die Gäste bleiben dagegen nach dieser Niederlage weiterhin mit einem Zähler Rückstand auf einem Abstiegsplatz. Drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sicherte sich der TSV Isernhagen mit einem 4:3-Erfolg gegen die bisher in der Rückrunde enttäuschenden TSVer aus Dollbergen.
An morgigen Sonntag steht der 20. Spieltag in der 1. Kreisklasse auf dem Programm. Bereits um 13.00 Uhr werden zwei Spiele angepfiffen. Hier erwartet der noch nicht ganz sorgenfreie FC Lehrte II den Tabellenzweiten SV Yurdumspor Lehrte zum Stadtderby. Während die Gäste dringend die Punkte im Kampf um die Meisterschaft benötigen, muss der Gastgeber dringend noch ein paar Zähler einfahren, um sich aus der Abstiegszone zu befreien. In der zweiten Mittagsbegegnung erwartet der SV Adler Hämelerwald II den TSV Dollbergen. Für beide Teams geht es in der laufenden Saison weder nach oben noch nach unten.
In den Spielen, die um 15.00 Uhr angepfiffen werden, erwartet das Schlusslicht TSV Eintracht Obershagen den Spitzenreiter vom TuS Altwarmbüchen II. Von der Tabellenkonstellation her sollte der TuS drei weitere Punkte einfahren. Spannung herrscht auch im Abstiegskampf. Der TSV Isernhagen auf Platz 9 empfängt den SV Sorgensen auf Rang 11. Gewinnt der TSV auch diese Begegnung, dann dürften sie durch sein. Die Gäste dagegen können sich keine weitere Niederlage erlauben, ansonsten winkt bereits an diesem Wochenende ein Abstiegsplatz. Diesen will der FSC Bolzum/Wehmingen endlich verlassen. Jedoch keine leichte Aufgabe beim bisher in der Rückserie stark aufspielenden Aufsteiger SSV Kirchhorst. Punkten muss auch die TSG Ahlten als Drittletzter beim Tabellenvierten TSV 03 Sievershausen. Nur ein Punkt trennt die TSG von den Abstiegsrängen. In der Begegnung zwischen dem Heesseler SV II und dem MTV Ilten II geht es „nur“ noch um Platz 3. Der Abstand auf die beiden vorderen Plätze beträgt schon über 10 Punkte.