TSV Germania Arpke rüstet kräftig auf

Kader wird mit sieben Neuzugängen ergänzt

ARPKE (de). Kreisligist TSV Germania Arpke setzt weiter auf Daniel Lüders. Zusammen mit dem 37-jährigen Cheftrainer wurden für die Saison 2011/2012 die Verträge mit Kotrainer Christian Reh, Betreuer Wilfried „Puschy“ Bühring sowie der Physiotherapeutin Meret Schelb verlängert. „Wir sind daran interessiert, dass es mit den Vieren eine langfristig Zusammenarbeit gibt“, ließ Arpkes Spartenleiter Viktor Wendler wissen.
„Diese Saison hat aber auch gezeigt, dass der Kader zu dünn besetzt war. Wir haben viele junge Spieler eingebaut, für die so eine Saison ohne Pause zu lang war. Außerdem haben mir durch Verletzungspech einfach zu viele Spieler gefehlt“, klagte Daniel Lüders.
Neben dem A-Junioren Maximilian Veith wurden daher noch sechs weitere Spieler verpflichtet. „So werden wir in der kommenden Saison einen Kader von 21 Spielern zur Verfügung haben, da neben Marvin Pröve, der zum SV Adler Hämelerwald wechselt, mit Jan Gerrit Kühn nur unser Torwart ein wenig kürzer treten möchte“, freut sich Arpkes Cheftrainer.
Mit Ron Wilke (19) vom 1. FC Burgdorf konnte ein neuer, junger Torwart verpflichtet werden. Zur Stärkung der Defensive kommen vom MTV Immensen Matthias Salzmann und Joshua Kramer. Ebenfalls kommt vom MTV Immensen mit Florian Krause ein Allrounder. Für neuen offensiven Schwung sollen gleich zwei neue Spieler sorgen. Mit Abdi Kinno kehrt ein alter Bekannter nach Arpke zurück, nachdem er zwei Jahre lang beim Kreisligisten Ciwan Walsrode auf Torejagd ging. Vom 1. FC Burgdorf wechselt Massimo Ognissato.
Doch gibt es noch Baustellen. So sind die Arpker noch auf der Suche nach einem zweiten Torhüter.
Ein sportlicher Höhepunkt wird das Spiel des TSV Germania Arpke gegen den Regionalligisten Hannover 96 II sein, das am Mittwoch, 6. Juli, von 19 Uhr an in Arpke stattfinden wird.