TSV Burgdorf stellt Norddeutschen Vizemeister

Eduard Trochim für Deutsche Meisterschaften qualifiziert

BURGDORF (r/jk). Trotz urlaubsbedingtem Trainingsrückstand kehrte TSV-Altmeister Eduard Trochim als Norddeutscher Vizemeister von den diesjährigen Meisterschaften in Greifswald zurück. Am Sonntag trat er dort an der Seite von Helmut Huch vom SC Salzgitter in der Altersklasse O60 an, mit dem er schon in 2009 für Furore sorgte und sich für die Deutschen Meisterschaften qualifizierte.
Und auch dieses Jahr zeigten die beiden einmal mehr, dass sie nach wie vor zur Badmintonelite in Deutschland gehören. Bis ins Finale spielten sie sich vor, nachdem sie sich in einem dramatischen Halbfinale mit dem brandenburgischen Duo Fraulob/Kirk einen unglaublichen Fight lieferten. Am Ende behielten die Niedersachsen mit 21:19, 18:21 und 28:26 denkbar knapp die Oberhand. Im Endspiel ging es gegen Jelby/Borrmann, ebenfalls aus Niedersachsen. Trochim und Huch mussten dem kräftezehrenden Semifinale hier dann aber doch Tribut zollen. Mit 16:21 und 8:21 unterlagen sie recht deutlich.
Der Finaleinzug bedeutet jedoch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, die vom 14. bis 16. Mai im bayerischen Lauf stattfinden werden.