TSV Burgdorf startet vom Trainingslager aus in die Saison

Burgdorfer wollen nicht wieder in den Startlöchern hängenbleiben

BURGDORF (mj). Öfter mal was Neues. Während sich die Mitbewerber voll und ganz auf den Saisonstart in der Landesliga vorbereiten, bezieht die TSV Burgdorf vor dem Punktspielauftakt am Sonntag beim TSV Pattensen noch in Wesendorf im Kreis Gifhorn ein dreitägiges Trainingslager. „Als wir den Termin abgemacht haben, wussten wir nichts davon, dass die Saison bereits eine Woche früher als sonst beginnt“, sagte Burgdorfs Fußballchef Hans-Jürgen Engelbrecht.
Trotz der in der Vorbereitung noch aufgetretenen Abstimmungsschwierigkeiten mit wenig überzeugenden Ergebnissen, gehen die TSVer als klarer Favorit in das Spiel beim Aufsteiger. Allerdings dürfen die TSVer, die mit spektakulären Neuzugängen für Furore sorgten, in der Verwertung der Torchancen nicht so leichtsinnig wie in der Vorbereitungsphase umgehen.
Am Dienstag wurden die Burgdorfer beim TSV Engensen ihrer Favoritenrolle gerecht. Durch Tore von Michael Duraj (6.), Michael Rodriguez (38. und 90.) und Sergej Ginger (45.) und 69.) kamen sie bei zwei Gegentreffern von Patrick Ehlert (65. und 88.) zu einem 5:2 (3:0)-Sieg beim Bezirksligaaufsteiger.