Torhüter Jan Pröve hält den Sieg fest

Doppelspieltag soll weitere Punkte für die Adler-Elf bringen

HÄMELERWALD (de). Es war nicht das Bezirksligaspiel, was sich Trainer Lars Bischoff von seiner Mannschaft SV Adler Hämelerwald gegen den SV Einum erhofft hatte. Zwar gelang den Hämelerwaldern beim 2:0 (1:0)-Sieg die Revanche für die 1:2- Hinspielniederlage, doch blieb am Sonntag vieles nur Stückwerk. „Wir hatten es Brian Khalki und unserem Torhüter Jan Pröve zu verdanken, dass wir keinen Gegentreffer kassiert haben“, sagte Lars Bischoff.
So verhinderte Hämelerwalds Keeper beim Stande von 1:0, das nach einer Stunde Martin Ritter erzielt hatte, in der 78. Minute den Ausgleich, als er einen von Thomas Marheineke geschossenen Foulelfmeter abwehren konnte. Als der Hildesheimer Stadtteilverein alles auf eine Karte setzte, gelang den Hausherren durch Thomas Ecke (89.) noch der Konter zum 2:0.
Bereits am Sonnabend soll nach dem Willen des „Adler“-Trainers von 16 Uhr an weiter gepunktet werden. Dann führt die Fahrt zum MTV Almstedt, der als Zehnter vier Punkte weniger als die Hämelerwalder aufweist. Das Hinspiel konnte die Mannschaft von Trainer Lars Bischoff mit 4:3 gewinnen. Am Dienstag, 29. März, kommt es von 18 Uhr an zu Hause zum Nachholspiel gegen den TSV Giesen.