SV Bolzum steht vor der Herbstmeisterschaft

TT-Herren brauchen nur noch Sieg bei Torpedo Göttingen

BOLZUM (r/jk). Mit einem Sieg gegen den Aufsteiger Torpedo Göttingen können die Tischtennis-Herren des SV Bolzum in der Regionalliga die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach bringen. Allerdings haben die Göttinger in den letzten Spielen durch gute Ergebnisse aufhorchen lassen und sollten nicht unterschätzt werden.
Insbesondere das hintere Paarkreuz mit Heiner Kaufmann und Ahmed Köstereglioglu werden Daniel Ringleb und Patrick Schöttelndreier alles abverlangen. Im vorderen und mittleren Paarkreuz erwartet man eine Überlegenheit der Bolzumer Akteure. Wenn dann die Doppel wieder - wie in den letzten Spielen - harmonieren, sollten die Punkte nach Bolzum gehen.
Gegen Blau Weiß Langförden setzten sich die Bolzumer am vergangenen Wochenende zumindest schon einmal deutlich mit 9:5 durch. So konnte das Team sogar die beiden Einzelniederlagen vom gesundheitlich angeschlagenen Sven Hielscher verkraften und machte mit dem Auswärtserfolg beim Angstgegner schon einmal einen großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft. Insbesondere die bereits in den letzten Spielen gezeigte Doppelstärke der Bolzumer Tischtennis-Akteure brachte letztendlich den Ausschlag für den Erfolg gegen Blau Weiß Langförden.