SuS Sehnde feiert den Aufstieg in die Kreisliga

TSV Haimar/Dolgen steigt trotz 4:0-Sieg gegen den Heesseler SV II ab

HANNOVER-LAND (ma). Die letzten Entscheidungen in der 1. Kreisklasse sind am vergangenen Sonntag gefallen. Neben dem vorzeitigen Staffelmeister TSV Burgdorf II steigt auch der SuS Sehnde auf. Die Sehnder sicherten sich am letzten Spieltag mit einem klaren 8:0-Erfolg über den SV Fuhrberg als Tabellenzweiter den erhofften Sprung in die Kreisliga.
Als Absteiger stand bereits vor diesem Spieltag der SV Fuhrberg fest. Kaum noch Chancen auf den Klassenerhalt hatte der Tabellenvorletzte TSV Germania Haimar/Dolgen. Ein Sieg musste her, der TSV 03 Sievershausen musste verlieren und zudem waren 14 Tore Differenz aufzuholen. Siegreich mit 4:0 beendeten die „Germanen“ die Begegnung gegen den Heesseler SV II. Der TSV 03 Sievershausen unterlag zudem zeitgleich mit 2:1 beim SV Yurdumspor Lehrte. Durch diese Konstellation konnte Haimar/Dolgen nach Punkten mit Sievershausen gleichziehen. Jedoch gab, wie zu erwarten, am Ende die schlechtere Tordifferenz den Ausschlag für den Abstieg.
Über weite Strecken der Saison stand der Aufsteiger FSC Bolzum/Wehmingen auf einem Aufstiegsplatz. Am Ende jedoch mussten sie sich mit dem 4. Tabellenplatz zufrieden geben. Den dritten Tabellenplatz sicherte sich der TSV Dollbergen durch den 1:0-Auswärtssieg beim FSC.
Das Mittelfeld wird vom MTV Ilten II auf Rang 5 angeführt, der im letzten Saisonspiel zu einem 1:1 beim Tabellensechsten SV Sorgensen kam. Während die MTVer auf eine eher mäßige Spielzeit zurückblicken, dürfte die Platzierung für den Aufsteiger aus Sorgensen sehr zufriedenstellend sein. Auf Platz 7 folgt der SV Yurdumspor vor dem TuS Altwarmbüchen II, der sich am vergangenen Sonntag deutlich mit 7:2 beim FC Lehrte II durchsetzen konnte. Platz 9 belegt der Heesseler SV II. Es folgt der TSV Isernhagen, der zuletzt mit 4:7 beim Meister TSV Burgdorf II unterlag. Der FC Lehrte II auf Platz 11 konnte sich aufgrund der erfolgreichen letzten Wochen gerade noch so vorm Abstieg retten.
In der kommenden Saison ist die TSG Ahlten als Absteiger aus der Kreisliga neu in dieser Staffel. Dazu kommen mit dem SSV Kirchhorst, dem SV Adler Hämelerwald II und TSV Eintracht Obershagen die drei Aufsteiger aus der 2. Kreisklasse.