Schlusslicht MTV Ilten hofft gegen Aufsteiger Blau-Gelb Elze auf den ersten Punktgewinn

Ein Beitrag von Klaus Depenau - Elzer sind nach fünf Spielen noch immer ohne eine Niederlage

ILTEN (kd). Keine positive Nachrichten gibt es vom MTV Ilten zu berichten. Nach fünf Spielen in der Fußball-Bezirksliga 2 ist die Mannschaft von Trainer Carsten Linke noch immer ohne Punktgewinn und belegt damit weiterhin den letzten Tabellenplatz. Auch bei Fortuna Sachsenroß Hannover zog das Schlusslicht mit 0:3 (0:1) den Kürzeren, doch entdeckte Carsten Linke trotz der erneuten Niederlage dennoch positive Seiten bei seiner Mannschaft.
"Nicht nur die Einstellung hat bei meiner Mannschaft gestimmt. Wir haben auch in spielerischer Hinsicht einen Schritt nach vorne gemacht. Auch wenn die Ergebnisse noch auf sich warten lassen, bin ich mir sicher, dass sich schon bald die ersten Erfolgserlebnisse bei uns einstellen werden."
Bei den Fortunen hatten die Iltener das Pech, bereits in der 4. Minute durch ein Tor von Carsten Prahsuhn mit 0:1 in Rückstand zu geraten. "Danach besaßen Bastian Puschmann, David Suljevic und Manuel Wagner gleich vier hundertprozentige Chancen, den Ausgleich oder gar die Führung zu erzielen", sagte der MTV-Trainer. Wie man es besser macht, stellten die Fortunen in der 55. Minute mit einem Sonntagsschusss von Clement Nieder unter Beweis, der das 2:0 bedeutete.
"Die Fortunen waren heute mit Fortuna im Bunde", fand dann nach dem Abpfiff Carsten Linke, nachdem seine Mannschaft eine Minute vor dem Abpfiff durch Florian Bunjaku (89.) noch das 0:3 kassierte.
Am Sonntag, 14. September, erwartet der MTV Ilten mit Blau Gelb Elze die Überraschungsmannschaft der Liga, die nach fünf Spielen zusammen mit dem Spitzenreiter aus Davenstedt als einzige Mannschaft noch immer ohne eine Niederlage ist. "Ich hoffe, dass ändert sich am Sonntag", wünscht sich Iltens Trainer.