SC Wedemark ist auf dem Papier der Favorit

Die Mannschaft des SC Wedemark aus der Saison 2012/1013. (Foto: SC Wedemark)

Wedemärker starten am Dienstag gegen TSV Kleinburgwedel

BISSENDORF (jk). Der SC Wedemark komplettiert in der Vorrundengruppe C das Teilnehmerfeld beim MARKTSPIEGEL Pokal. Die Wedemärker spielen am Dienstag, 23. Juli, ab 19.30 Uhr gegen den TSV Kleinburgwedel. Am Mittwoch, 24. Juli, müssen sie ab 18.00 Uhr gegen den TSV Wettmar antreten, bevor sie am Freitag, 26. Juli, ab 19.30 Uhr auf den SV Fuhrberg treffen.
Auf dem Papier sind die Wedemärker wohl als Favoriten auf den Gruppensieg einzustufen. Das hängt aber wohl in erster Linie davon ab, ob sich die Mannschaft um Trainer Michael Gaus nach dem Abstieg aus der Kreisliga fangen kann. Allerdings ist die Mannschaft auch erst am 16. Juli wieder ins Training eingestiegen, sodass es hier sicherlich noch einige Abstimmungsprobleme geben wird, während die anderen Mannschaften bereits ein bis zwei Wochen eher in die Vorbereitung auf die nächste Saison gestartet sind.
Es bleibt also abzuwarten, ob der SC Wedemark beim MARKTSPIEGEL Pokal schon voll durchstarten kann. Zur Vorbereitung auf die kommende Saison in der 1. Kreisklasse ist das Turnier auf jeden Fall bestens geeignet.