SC Harsum gastiert beim MTV Ilten

Iltener können aus dem Vollen schöüfen

ILTEN (mj). „Für mich kam die Absage aus Kirchbrak nicht überraschend. Meiner Mannschaft stand auch kein ausreichendes Trainingsgelände zur Verfügung. Daher konnten wir nur hinter unserem Tor etwas trainieren. Wir haben es deshalb am Sonntag vorgezogen, in unserer Sporthalle zu trainieren“, sagte Jörg Kretzschmar nach dem Spielausfall vom vergangenen Wochenende. Nach den Plänen des Bezirksspielausschusses wartet auf den MTV Ilten in der Fußball-Bezirksliga 3 bis zum Beginn der Winterpause nur noch ein Spiel. Sofern es die Platzverhältnisse in Ilten zulassen, gastiert am Sonntag der SC Harsum von 14 Uhr an in Ilten.
Das Hinspiel konnte der Tabellenfünfte aus Ilten in Harsum mit 2:0 gewinnen. Eine Wiederholung des Hinspielerfolges sollte am Sonntag möglich sein, sofern die Begegnung stattfinden kann. Zwar trennt den MTV als Fünften nur drei Punkte vom Tabellensiebten aus Harsum, doch wussten die Gäste bisher auswärts noch nicht so recht zu überzeugen, wie nur ein Sieg und zwei Unentschieden belegen.
„Personell könnten wir am Sonntag aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Marcel Grebe fehlt uns neben Kesip Caran, der uns erst nach der Winterpause zur Verfügung steht“, sagte Jörg Kretzschmar, der bereits Überlegungen anstellt, um nach der Winterpause weitere Spieler aus der Reserve an die Bezirksligamannschaft heranzuführen.