RSE II will den Platz als Sieger verlassen

Mit SG Letter 05 ist noch eine Rechnung offen

RAMLINGEN (de). Alles andere als nach Wunsch verlief die Hinrunde in der Fußball-Bezirksliga 2 für den SV Ramlingen/Ehlershausen II. Mit nur 14 Punkten aus 15 Spielen belegen die Ramlinger nur den 13. Rang, der zum Saisonende Relegationsspiele um den Klassenerhalt bedeuten würde. „Eindeutig zu wenig“, befand auch RSE-Coach Alf Miener, der immer wieder Fehler seiner noch jungen Mannschaft ausmachte, die zu unnötigen Punktverlusten führten.
„Wir waren auch am vergangenen Donnerstag bei unserer 1:4- Heimniederlage gegen den TSV Engensen keineswegs das schlechtere Team, doch sind meiner Mannschaft in den entscheidenden Situationen wieder Anfängerfehler unterlaufen, die der Gegner zu seinem Vorteil nutzen konnte“, musste Alf Miener eingestehen.
Dennoch ist Ramlingens Trainer guten Mutes, dass die Rückrunde für sein Team erfolgreicher verlaufen wird. „Da werden wir nicht mehr so viele Anfängerfehler begehen“, ist Ramlingens Übungsleiter überzeugt, der zu Recht darauf verweisen kann, dass seine Mannschaft in den Spielen gegen die führenden Mannschaften vom HSC und Damla Genc vier Punkte verbuchen konnte.
Bereits am Freitag (19 Uhr) erwartet der SV Ramlingen/Ehlershausen II in einem weiteren Heimspiel mit der SG Letter 05 eine Mannschaft, mit der sie noch eine Rechnung offen hat. So gewann der Aufsteiger aus Letter das Hinspiel deutlich mit 6:0. „Diese Scharte gilt es am Freitag wieder wettzumachen“, legte Alf Miener seiner Mannschaft bereits nahe.