Regionsmeisterschaften im Fahren auf Hof Wolfskuhlen

Auf packende Gespannfahrten können sich die Besucher der Regionsmeisterschaft im Fahren auf dem Hof Wolfskuhlen freuen. (Foto: RG Schillerslage)

Viel Spannung beim Geländefahren in Schillerslage

SCHILLERSLAGE (r/jk). Ende Juli ist es wieder so weit. Dann werden vom 31.Juli bis zum 1. August erstmals die Regionsmeisterschaften der Gespannfahrer in Schillerslage, Hof Wolfskuhlen, ausgetragen. Los geht es am Sonnabend, 31.Juli, 9 Uhr. Rund 100 Gespanne werden an den Start gehen und ihr Können im Dressurfahren präsentieren. Zugelassen sind Ein- sowie Zwei-Spänner für Pferde und Ponys. Abends ist dann bei einem sogenannten Fahrerabend Siegerehrung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein. Selbstverständlich sind nicht nur Fahrer, sondern auch Interessierte willkommen.
Sonntagfrüh, 1. August, 8 Uhr, startet dann das mit Spannung erwartete Geländefahren. Auf einer sieben Kilometer langen Strecke sind drei feste Hindernisse aufgebaut. Beim Geländefahren geht es um Tempo und darum, die Hindernisse richtig zu durchfahren.
Ab Mittag startet das Hindernisfahren. Das erzeugt bei den Zuschauern sehr viel Spannung, weil vermeintliche Favoriten weit zurückfallen können. Das Besondere beim Hindernisfahren ist, dass für die Wertung alle Punkte aus den vorangegangenen Teildisziplinen zählen. Es kann also passieren, dass ein Fahrer, der am Sonnabend bei der Dressur und im Marathon besonders gut abgeschnitten hat, am Sonntag das Nachsehen hat. Im Anschluss an die Prüfungen am Sonntag finden auf dem Fahrplatz die Siegerehrungen der Prüfungen des Sonntags und die Ehrung der Regionsmeister 2010 statt. Ausrichter der Regionsmeisterschaften im Fahren ist die Reitgemeinschaft Schillerslage.