Premiere für „runderneuerten“ TuS Röddensen

Neu-Coach Jörg Hengstmann (stehend; re.) mit seinem Assistenten- und Betreuerstab Michael Konrads, Martin Meining und Siegfried „Siggi“ Schmidt (v.re.) sowie mit der zum sportlichen Optimismus Anlass gebenden 1. Herrenmannschaft des TuS Röddensen. (Foto: Georg Bosse)

Gute Gelegenheit für eine Standortbestimmung

RÖDDENSEN (gb). Mit einem „runderneuerten“ Kader gehen die 1. Herren-Fußballer des TuS Röddensen v. 1950 in die Spielzeit 2013/2014. Während das „A-Team“ in der 4. Kreisklasse (Staffel 4) auf Tore- und Punktejagd geht, jagen die 2. Herren um TuS-„Trainerurgestein“ Siegfried „Siggi“ Schmidt in der Staffel 5 dem runden Leder nach. Nicht nur für die TuS-Kicker der ersten Mannschaft ist die Teilnahme am MARKTSPIEGEL-Pokal 2013 eine Premiere, sondern auch für Jörg Hengstmann, der zu Beginn der neuen Saison als Trainer vom TSV Haimar-Dolgen II zum TuS Röddensen wechselte.
„Ich habe in diesem familiären Umfeld die Möglichkeit, mit einer jungen Mannschaft eine sportlich positive Entwicklung voranzubringen“, so der Neu-Coach zu seinen Beweggründen, das Übungsleiteramt beim TuS Röddensen zu übernehmen. Der derzeit 18 Spieler umfassende 1. Kader ist mit zahlreichen Neuzugängen gespickt. Tobias Golombik und Alexander Hengstmann (beide vom TSV Haimar-Dolgen II), Sascha Hengstmann, Marlon Peine, Alex Joos, Alexander Zoch, Fabian Zehle und Martin Jancke (alle vom MTV Ilten III) sowie Daniel Norden (vom SV 06 Lehrte ) und Daniel Flauß (vom FC Lehrte) geben dem Trainer Anlass zum Optimismus, am Ende der kommenden Spielzeit in der 4. Kreisklasse unter den Top 5 zu landen. Ob dieser Optimismus berechtigt ist, darüber soll ein dreitägiges Trainingslager (5. bis 7. Juli) im direkt an der Nordsee gelegene Büsum (Schleswig-Holstein) Aufschluss geben, das mit zwei Testspielen gegen den örtlichen TSV sowie gegen die „Alten Herren“ des TSV Büsum fußballsportlich abgeschlossen wird.
Auf dem heimischen Fußballplatz in Röddensen schließen sich Vorbereitungsspiele gegen den TSV Stelingen III (14. Juli) und die SF Aligse II (21. Juli / 14 Uhr) an, bevor es dann am Dienstag, 23. Juli, zur MARKTSPIEGEL-Pokalauftritt-Premiere auf die Sportanlage des SV 06 Lehrte geht. In der Gruppenphase muss sich der TuS Röddensen dort mit Gastgeber SV 06 Lehrte (23. Juli / 18 Uhr), Yurdumspor Lehrte (24. Juli / 19.30 Uhr) und MTV Rethmar (26. Juli / 18 Uhr) sportlich auseinandersetzen. „Die Teilnahme an der vom MARKTSPIEGEL durchgeführten Pokalrunde ist für meine Spieler eine schöne Motivation, eine gute Gelegenheit für eine erste Standortbestimmung sowie lehrreiches Training unter Wettkampfbedingungen zu absolvieren“, freut sich Jörg Hengstmann auf die bevorstehenden Herausforderungen mit und für den TuS Röddensen.