NFV-Pokalspiel findet jetzt in Sehnde statt

Immensen und Sehnde müssen Heimrecht tauschen

BURGDORFER LAND (kd). Während in Ronnenberg, Haimar und Kleinburgwedel am heutigen Mittwoch bereits von 18.30 Uhr die Viertelfinalbegegnungen im NFV Kreispokal stattfinden, müssen der MTV Immensen und SuS Sehnde noch nachsitzen und ihre am 1. Oktober wegen Dunkelheit abgebrochene Achtelfinalpartie nachholen.
Obwohl der MTV Immensen als klassentieferer Verein Heimrecht genießen würde, kann die Nachholpartie am heutigen Mittwoch, 15. Oktober nicht in Immensen stattfinden, da die Flutlichtanlage aufgrund der Lichtverhältnisse nicht den erforderlichen Wettkampfbedingungen entspricht. Das Spiel zwischen SuS Sehnde und MTV Immensen wird daher heute ab 19 Uhr im Sehnder Stadion nachgeholt.
Der Sieger muss dann in zwei Wochen, am Mittwoch, 29. Oktober, im Viertelfinale von 19 Uhr an beim Kreisklassen-Tabellenführer SV Frielingen antreten.