MTV Ilten zeigte sich gut erholt

ILTEN (de). Gut erholt von der 2:5-Schlappe beim FC Lehrte zeigte sich der MTV Ilten im Heimspiel gegen Ay Yildiz Holzminden. Mit 4:1 (2:1) gewann der Landesligaabsteiger die Begegnung. Gute Voraussetzungen für das Gastspiel am Sonntag (15 Uhr) beim TSV Giesen.
Da der Hildesheimer Vorortverein mit erst zwei Heimsiegen nicht zu den stärksten Heimmannschaften zählt, sollte ein Sieg des MTV Ilten möglich sein. Allerdings sind die Iltener in dieser Saison von einer unerklärlichen Auswärtsschwäche betroffen. Von fünf Auswärtsspielen brachte die Mannschaft erst drei Punkte mit nach Hause.
Gegen Holzminden war die Leistung aber zufriedenstellend. Nach nicht einmal drei Minuten glückte Kent Köhler bereits die 1:0-Führung, die Thorben Schierholz auf 2:0 (14.) ausbauen konnte. Danach sorgte Holzminden mit dem 1:2-Anschlusstreffer von Stefan Schmidt (25.) noch mal für Spannung. Ein Doppelschlag von Patrick Glage (53.) und Thorben Schierholz (54.) brachte aber dann die Entscheidung für die Iltener.