MTV Ilten will in die Erfolgsspur zurück

Iltener haben jetzt zwei Heimspiele

ILTEN (de). Die vierte Niederlage in Folge musste der MTV Ilten im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga 3 am Dienstagabend beim MTV Almstedt hinnehmen. Überraschend deutlich mit 3:0 (1:0) entschied die abstiegsgefährdete Mannschaft aus Almstedt die Begegnung.
„Wir wurden von einem Blitzstart der Almstedter überrascht“, musste Trainer Jörg Kretzschmar nach dem Führungstreffer der Hausherren durch Hussein Kaawar in der 2. Minute eingestehen. Der Torschütze zum 1:0 war es auch, der in der 68. Minute mit dem 2:0 die Weichen endgültig auf Sieg stellte. Zuvor hatten bereits Max Albrecht (10.), Patrick Jänsch (12.) und Ronny Richter (13.) für die MTVer gute Ausgleichsmöglichkeiten vergeben. „Das Fehlen unseres Torjägers Thorben Schierholz, von Julian Schenkemeyer und auch Holger Lödding hat sich doch sehr nachteilig für uns ausgewirkt“, musste Iltens Coach eingestehen. In der 80. Minute sorgte der eingewechselte Lars Venzke mit dem 3:0 für die endgültige Entscheidung.
In zwei Heimspielen soll nun für die Iltener die Wende zum Guten erfolgen. Nach dem Gastspiel des Fünften FC Ambergau/Volkersheim (15 Uhr) am Sonntag ist am Dienstag, 12. April, von 19 Uhr an der Tabellendritte Blau-Weiß Neuhof in Ilten zu Gast.