MTV Ilten will Hinspielsieg wiederholen

Anpfiff beim TSV Kirchbrak aber fraglich

ILTEN (mj). Sehr viel Zeit ist bereits vergangen, seitdem der MTV Ilten in der Fußball-Bezirksliga 3 um Punkte kämpfen konnte. Genauer gesagt war dies am 31. Oktober der Fall, als die Iltener zu Hause den SV Einum mit 3:1 besiegen konnten. Nach der Spielabsage bei der Reserve des VfV 06 Hildesheim wartet auf die Iltener am Sonntag ein weiteres Auswärtsspiel. Die Fahrt soll dann zum TSV Kirchbrak führen. Einem kleinen Verein, der ein Stadtteilverein der Münchhausenstadt Bodenwerder ist.
So reizvoll die nähere Umgebung des Gegners auch ist, so sehr blieb der Tabellenletzte in sportlicher Hinsicht hinter den Erwartungen zurück, wie auch die Punktausbeute belegt. So kam das Schlusslicht in 14 Spielen nur zu einem Sieg und drei Unentschieden, wobei die Kirchbraker auch zu Hause bei nur zwei Unentschieden noch nicht gewinnen konnten.
Das soll nach dem Willen des Iltener Trainers auch noch nach dem 3. Rückrundenspieltag am Sonntag der Fall sein. „In Kirchbrak werden wir alles versuchen, unseren 4:0-Sieg vom Hinspiel zu wiederholen“, kündigte bereits Jörg Kretzschmar an, dessen Elf sich mit einem Sieg auf den 4. Tabellenplatz verbessern könnte. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass bei der Höhenlage des Vereins, der am Rande des Voglers liegt, das Spiel stattfinden kann.