MTV Ilten wartet nach vier Spielen noch immer auf den ersten Punktgewinn

Ein Beitrag von Klaus Depenau - Nach 1:8-Schlappe gegen die "Krähen" hofft Carsten Linke auf eine Kehrtwende

ILTEN (kd). Traurig ist es derzeit um den MTV Ilten bestellt. So ging die Mannschaft von Trainer Carsten Linke in ihren bisherigen vier Punktspielen in der Fußball-Bezirksliga 2 stets als Verlierer vom Platz. Auch das Torverhältnis des Tabellenletzten von 4:22 spricht Bände.
Vorläufiger Höhepunkt der Negativserie der Iltener war am Sonntag die 1:8 (1:5)-Heimpleite gegen den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide. "Mit diesem Ergebnis war unser Gegner noch gut bedient. Bei unserer Vielzahl an Möglichkeiten hätten wir noch mehr Tore schießen müssen", fand KK-Manager Heinz Boltzendahl, dessen Mannschaft nach seiner Aussage auch die Platzwahl nicht entegegenkam.
"Wir duften in Ilten nicht auf dem A-Platz, sondern mussten auf dem viel kleineren B-Platz spielen. Das kam unserem Spiel nicht entgegen", fand Heinz Boltzendahl, dessen Mannschaft bereits bis zur Pause mit einer 5:1-Halbzeitführung durch zwei Elfmetertore von Philipp Schmidt (20. und 22.), Tim Linnemann (9.), Giovanni Costa (35.) und Mark Ulrich (38.) für mehr als eine Vorentscheidung gesorgt hatte.
"Wir hatten dem Angriffswirbel unseres Gegner smit unserer stark ersatzgeschwächten Mannschaft mur wenig entgegen zu setzen", musste Carsten Linke eingestehen , dessen Mannschaft es nur in der 27. Minute gelang, nach einer Kombination zwischen Lennart Blech und Julius auf 1:3 zu verkürzen.
In der 2. Halbzeit übten sich die "Krähen" im Toreschießen zunächst in Zurückhaltung, ehe nach einer Stunde Waldislav Schmidt (61.), und zwei mal Philipp Schmidt 79. und 89.)mit ihren Toren für einen deutlichen 8.1-Sieg sorgten.
Am Sonntag muss der MTV Ilten an der hannoverschen Hebbelstraße bei Fortuna/Sachsenroß antreten,die trotz zahlreicher Abgänge mit ihrer neuformierten Mannschaft bereits fünf Punkte holen konnten und derzeit den 10. Rang belegen. Es bedarf bei den Fortunen schon einer erheblichen Leistungssteigerung des MTV Ilten, um wenigstens einen Teilerfolg in Form eines Unentschieden zu holen.