MTV Ilten startet mit Bravour in die Rückserie

4:0-Sieg gegen VfV Hildesheim II

ILTEN (de). Nahezu vier Monate war der MTV Ilten in der Fußball-Bezirksliga 3 ohne Punktspieleinsatz geblieben. Da war es verständlich, dass Iltens Trainer Jörg Kretzschmar seine Zweifel hatte, ob seiner Mannschaft der Rückrundenstart bei der Reserve des VfV 06 Hildesheim gelingen würde. Bis auf leichte Wackler zu Beginn der 2. Halbzeit beim Stande von 1:0 nach einem Tor von Thorben Schierholz aus der 10. Minute meisterten die Iltener aber ihre Aufgabe mit Bravour.
Vor allem Neuzugang Kesip Caran vom FC Lehrte erwies sich als die erhoffte Verstärkung für den MTV Ilten. Seine beiden Tore zum 2:0 und 4:0 (56. und 80.) waren mit entscheidend für den Sieg der Iltener. Für das zwischenzeitliche 3:0 hatte Patrick Jänsch (78.) gesorgt. „Durch den Auswärtssieg in Hildesheim haben wir uns eine gute Ausgangsposition für die Rückrundenspiele geschaffen“, freute sich Trainer Jörg Kretzschmar.
Als Tabellenfünfter müssen die Iltener am Sonntag beim Tabellenelften TuSpo Lamspringe antreten, der im Hinspiel zu einem 1:1-Remis kam. „Auch dort sind wir nicht chancenlos“, glaubt der MTV-Coach, der dann wieder auf den in Hildesheim aus beruflichen Gründen fehlenden Julian Schenkemeyer zurückgreifen kann.
Nach nur zweitägiger Pause steht der MTV Ilten am Dienstag, 22. März, von 19 Uhr erneut auf dem Prüfstand. Dann haben die Iltener in einem Nachholspiel den Tabellenzweiten SV Alfeld zu Gast, der die beste Auswärtsbilanz aller Mannschaften aufzuweisen hat. „Wenn wir oben dran bleiben wollen, dann dürfen wir solche Spiele nicht verlieren“, legte Jörg Kretzschmar seinen Spielern bereits nahe.