MTV Ilten muss Abwehrschwächen ablegen

Erfolgreiches Heimspiel gegen Aufsteiger SV Arnum

ILTEN (de). Mit einem Erfolgserlebnis startete der MTV Ilten in die Fußballsaison. Zum Saisonauftakt der Bezirksliga 3 bezwang die Mannschaft von Trainer Jörg Kretzschmar den starken Aufsteiger SV Arnum mit 4:3 (4:2), wobei die Iltener in der 2. Halbzeit erheblich mehr in Bedrängnis gerieten, als ihnen lieb sein konnte.
Die Grundlagen für den späteren Sieg legten die Hausherren in der 1. Halbzeit, als Kesip Caran (2.), Patrick Jänsch (25.), Mario Berger (29.,) und Patrick Glage (44.) vier Tore vorlegten. Dabei gelang es dem Arnumer Marcin Lebek, mit seinen Toren zum 1:1 (11.) und 2:3 (34.) die Partie offenzuhalten. Brenzlig wurde es in der 2. Halbzeit, als Nick Hieronymus (54.) noch einmal auf 3:4 aus Sicht der Gäste aus Gronau verkürzen konnte.
„Schade, dass Marvin Linke in der 50. Minute nur die Latte traf. Mit dem 5:2 hätten sich die Gäste dann wohl nicht mehr so gewehrt“, mutmaßte Iltens Manager Gerhard Ortelt, dessen Mannschaft am Sonntag (15 Uhr) beim Landesligaabsteiger Germania Grasdorf, der spielfrei war, vor einer schweren Aufgabe steht.