MTV Ilten legte gegen Giesen Blitzstart hin

Auch gegen SV Einum sollte ein Sieg drin sein

ILTEN (mj). Vielleicht sollte Jörg Kretzschmar öfter als Spieler bei der Reservemannschaft des MTV Ilten aushelfen. Am Sonntag erwies sich das Mitwirken des Ex-Profis von Hannover 96 beim 3:0-Sieg des MTV Ilten II gegen Yurdumspor Lehrte jedenfalls als förderlich, wie die Übernahme der Tabellenführung der Iltener Reserve in der 1. Kreisklasse beweist. Die Abwesenheit des Iltener Cheftrainers erwies sich auch beim 3:1 (3:1)-Sieg der 1. Herren gegen den TSV Giesen als nicht hinderlich. Für Jörg Kretzschmar coachte Burkhard Jäntsch in Zusammenarbeit mit Manager Gerhard Ortelt die Iltener Mannschaft, die sogleich einen Blitzstart hinlegten.
Bereits nach acht Minuten glückte Holger Lödding das 1:0, dem Thorben Schierholz mit einem Kopfball das 2:0 (12.) folgen ließ. Als Holger Lödding auf 3:0 (33.) erhöhte, war dies bereits mehr als eine Vorentscheidung, obwohl der TSV Giesen im Gegenzug auf 1:3 (34.) durch Benjamin Müller verkürzen konnte.
Am Sonntag (14 Uhr) sollte für den MTV Ilten dann wieder mit Trainer Jörg Kretzschmar auf der Trainerbank ein weiterer Dreier drin sein. Zu Gast ist dann mit dem SV Einum eine Mannschaft, die nicht nur einen der drei Abstiegsplätze belegt, sondern mit nur einem Sieg aus sechs Spielen über die schlechteste Auswärtsbilanz aller Mannschaften verfügt.