MTV Ilten ist in der Realität angekommen

Absteiger verlor 0:1 gegen Blau-Weiß Neuhof

ILTEN (mj). Mit einem Fehlstart begann für den Bezirksoberligaabsteiger MTV Ilten die Punktspielsaison in der Fußball-Bezirksliga 3. Die Mannschaft verlor bei Blau-Weiß Neuhof durch ein Kopfballtor von Libero Jens Busch (54.) nach einer vorausgegangenen Ecke mit 0:1 (0:0). „Ich hoffe, dass wir spätestens jetzt in der Realität angekommen sind“, meinte MTV-Trainer Jörg Kretzschmar, der ehrlich genug war, um den Sieg des Gegners vor 200 Zuschauern als verdient zu bezeichnen.
Am Sonntag wollen die Iltener aber nach Aussage ihre Trainers Versäumtes nachholen und endlich wieder einen Dreier holen. Zu Gast ist dann die Reserve des VfV 06 Hildesheim, die am ersten Spieltag mit 1:4 gegen den SV Adler Hämelerwald den Kürzeren zog. Allerdings täuscht das Ergebnis über den Spielverlauf hinweg. So stand die Partie bis zehn Minuten vor Schluss noch 1:1-Unentschieden, ehe Martin Ritter noch mit einem Hattrick für ein klares Ergebnis sorgte. Da bei den VfVern mit Torhüter Marco Pinkernelle und Josè de Lima zwei Rotsünder vorzeitig das Feld verlassen mussten, sollte der Klassenneuling weiter an Qualität eingebüßt haben, so dass ein Sieg der Iltener eigentlich eine Pflichtaufgabe ist.