MTV Ilten darf in Alfeld nicht unter die Räder kommen

Patrick Glage traf gegen TSV Gronau gleich dreimal

ILTEN (de). Der MTV Ilten meldete sich in der Fußball-Bezirksliga 3 mit einer eindrucksvollen Leistung zurück. Mit 7:0 (5:0) besiegten die Iltener den Tabellenvorletzten TSV Gronau und konnten sich durch den Kantersieg mit sieben Punkten bereits auf den 7. Rang verbessern.
„Endlich haben wir auch getroffen“, freute sich MTV-Manager Gerhard Ortelt über das Torfestival seiner Mannschaft. „Allerdings erwies sich der TSV Gronau auch als äußerst harmlos“, schränkte Gerhard Ortelt ein. Bereits nach einer Viertelstunde eröffnete Patrick Glage mit dem Treffer zum 1:0 das Torfestival, dem Julian Schenkemeyer in der 24. Minute das 2:0 folgen ließ. Bis zur Pause erhöhten Patrick Glage (35.), Kesip Karan (40.) und erneut der gut aufgelegte Patrick Glage auf 5:0. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Iltener etwas langsamer angehen und begnügten sich nur noch mit zwei Toren von Kesip Karan (80.) und Kent Köhler (87.) zum 7:0- Endstand.
Weitaus schwieriger wird die Aufgabe für den MTV Ilten am Sonntag werden, wenn die Mannschaft von Trainer Jörg Kretzschmar beim Tabellendritten SV Alfeld antreten muss, der nach vier Spielen noch immer ohne Punktverlust ist und ein Torverhältnis von 14:1 Treffern aufweist. Bereits ein Unentschieden wäre ein Riesenerfolg für den MTV Ilten.