Kreispokal ist letzter Härtetest vor dem Punktspielauftakt

In der 1. Runde treffen gleich vier Kreisligisten aufeinander

BURGDORFER LAND (de). Einem letzten Härtetest müssen sich vor dem Punktspielauftakt am Sonntag, 4. August, von 15 Uhr an die Vereine der Kreisliga und Kreisklassen unterziehen. Von den Reservemannschaften einmal abgesehen, sind es 104 Vereine, die in 52 Begegnungen die Teilnehmer für die 2. Pokalrunde ermitteln. Dieses Ziel haben bereits zwölf Mannschaften erreicht. Darunter befinden sich mit dem FC Neuwarmbüchen, SV Sorgensen und dem MTV RW Eltze auch drei Altkreisvereine, die ein Freilos erwischten und sich damit bereits für die 2. Runde qualifizieren konnten.
Zu einer Neuauflage des Vorrundenspiels beim Marktspiegel-Pokal zwischen dem SV 06 Lehrte und dem MTV Rethmar kommt es am Sonntag auf der Anlage am Lehrter Pfingstanger. Für die Mannschaft von Rethmars Spielertrainer Philippe Harms eine ideale Gelegenheit, Revanche für die 0:4-Niederlage zu nehmen. Die Form, die der TuS Altwarmbüchen in den Vorrundenspielen um den Marktspiegel-Pokal gezeigt hat, will die Mannschaft von Trainer Darijan Vlaski auch am Sonntag zu Hause gegen den Klassengefährten SV Uetze 08 beweisen, um in die nächste Runde einzuziehen. Bei der TSG Ahlten will der SV Yurdumspor Lehrte nach dem Erreichen des Viertelfinales im Marktspiegel-Pokal ebenfalls eine Runde weiterkommen. Höllisch aufpassen muss auch SuS Sehnde beim klassentieferen Aufsteiger TSV Haimar/Dolgen, um nicht wieder den Kürzeren zu ziehen. Als klarer Favorit gibt der TSV Germania Arpke beim FSC Bolzum/Wehmingen seine Visitenkarte ab. Zu einem interessanten Aufeinandertreffen kommt es am Sonntag in Isernhagen, wenn der Außenseiter TSV Isernhagen den Kreisligaaufsteiger SSV Kirchhorst empfängt. Alles andere als ein Weiterkommen von Hertha Otze beim TSV Eintracht Obershagen wäre eine Überraschung. Auf dem alten Sportplatz des TSV Sievershausen möchte Inter Burgdorf auf der Anlage in Sievershausen, Am Boxhoop, dem klassenhöheren Kreisligisten TSV Friesen Hänigsen ein Bein stellen.