Jürgen Mosert (Mi.) und Inter-Vereinspräsident Hayati Kinno (2. v. re.) mit den Neuzugängen Canit Tuzan, Inan Tulay sowie Ozan Ibrik (v. li.).

(Foto: Georg Bosse)
Bild 2 von 2 aus Beitrag: Inter Burgdorf will weiter voll auf Angriff setzen