Ist nur die Höhe des Sieges fraglich?

Dennis Beckmann hat im Hinspiel gegen SF Ricklingen Ball und Gegner unter Kontrolle. (Foto: Kamm)

TuS Altwarmbüchen will in Ricklingen für Tore sorgen

ALTWARMBÜCHEN (mj). Noch bis kurz vor dem möglichen Termin zur Spielabsage hatte der TuS Altwarmbüchen alles versucht, das Heimspiel gegen den Nachbarn Sportfreunde Anderten stattfinden zu lassen. Doch mussten die Altwarmbüchener letztendlich passen. Vier Stunden vor dem geplanten Anpfiff erreichte den Staffelleiter dann die Absage, so dass die Partie im neuen Jahr nachgeholt werden muss. Ohnehin fanden am 2. Rückrundenspieltag der Fußball-Bezirksliga 2 nur zwei Spiele statt, die mit Auswärtssiegen endeten.
Am Sonntag muss der TuS Altwarmbüchen wieder auswärts antreten. Der Gegner heißt dann Sportfreunde Ricklingen. Der ehemalige Regionalligaverein scheint sich nach zahlreichen Abstiegen nun auf dem Weg in die Kreisliga zu befinden. So kassierte der Tabellenvorletzte in den letzten Spielen nicht nur fünf Niederlagen in Folge, sondern auch 38 Gegentore. Damit kommt die Mannschaft von Trainer Wilfried Bergmann nach 15 Spielen bereits auf 64 Gegentreffer. Das Hinspiel konnten die Altwarmbüchener mit 3:1 zu ihren Gunsten entscheiden. Da in personeller Hinsicht bis zum Beginn der Winterpause bei den Sportfreunden aus Ricklingen keine Verstärkungen in Sicht sind, dürfte am Sonntag nur die Höhe des Sieges des Tabellenelften aus Altwarmbüchen noch fraglich sein. Bei einem Sieg winkt der Mannschaft des TuS-Trainergespanns mit Hans-Jochim Kock und Markus Rang sogar der 9. Rang.