In zahlreiche Testspielen wird die Rückserie vorbereitet

Am Wochenende wieder zahlreiche Leistungsvergleiche

BURGDORFER LAND (kd). Auch in dieser Woche finden wiederum zahlreiche Testspiele in der Region statt, da für einige Vereine auf Bezirks- und Kreisebene bereits in Kürze die Winterpause endet und die Punktspielsaison fortgesetzt wird. Bereits am vergangenen Wochenende fanden einige Testspiele statt.
Einen gelungen Einstand feierte Burgdorfs neuer Trainer Patrick Werner, der mit seiner Elf auf dem Kunstrasenplatz des HSC Hannover bei der Kreisligareserve des HSC Hannover trotz eines 0:1-Rückstandes (Tor: Mohamed Madani, 33.) durch Tore von Patrik Ehlert (42.), Marvin Omelan (62. und 74.) sowie Patrik Hiber (88.) noch mit 4:1 (1:1) gewann. Am morgigen Donnerstag will die TSV Burgdorf zu Hause von 19.15 Uhr an das vor einer Woche ausgefallene Testspiel gegen den Bezirksligisten TSV Krähenwinkel/Kaltenweide nachholen.
Ebenfalls am morgigen Donnerstag stehen sich von 19 Uhr an in Altwarmbüchen der TuS Altwarmbüchen und der FC Lehrte in einem weiteren Testspiel gegenüber. Bereits am vergangenen Wochenende waren beide Klubs im Einsatz. So traf Kreisligist TuS Altwarmbüchen zu Hause in einer torreichen Begegnung auf den TSV Engensen. Die Begegnung endete mit einem 4:3 (1:1)-Sieg für den TSV Engensen, der in Adnan Zuko (33), Gökhan Duyar (49. und 81.) und Ümran Duyar (53.) seine Torschützen besaß, während die Altwarmbüchener zwar durch Kai-Erik Schulte-Schrepping (2.) mit 1:0 in Führung gehen konnten, doch danach nur noch durch Abgar Jacop (63.) und Sascha Daniel (83.) trafen. In einem weiteren Testspiel stehen sich am Sonntag von 14 Uhr an der TSV Engensen und der Heesseler SV in Engensen gegenüber.
Der FC Lehrte testete am vergangenen Wochenende gleich zweimal. Während es auf dem Hemminger Kunstrasenplatz gegen den klassenhöheren TSV Pattensen eine deftige 0:6 (0:2)-Niederlage hagelte, besiegten die Lehrter am Sonntag durch fünf Tore von Patrick Heldt und einem Treffer von Sage Post den Kreisligisten BSV Gleidingen mit 6:3 (3:1)-Toren. Drei Tage nach dem Spiel in Altwarmbüchen trifft der FC Lehrte erneut auf dem Hemminger Kunstrasenplatz am Sonntag von 14 Uhr auf den Gastgeber SC Hemmingen/Westerfeld. Zwei Stunden zuvor misst auf dem gleichen Platz von 12 Uhr an der Kreisligist TSV Germania Arpke mit dem Bezirksligisten SV Arnum seine Kräfte, der den SV Yurdumspor Lehrte mit 5:0 besiegen konnte.
In Mellendorf erwartet Kreisligist MTV Mellendorf am Sonnabend von 12 Uhr an den klassenhöheren MTV Ilten zu einem Leistungsvergleich. Die Iltener traten am vergangenen Sonntag zu einem Testspiel beim TV Stuhr an, wo sie trotz des Treffers von Niklas Rohden (35.) zum 1:1 gegen den Bezirksligisten mit 1:2 (1:1) das Nachsehen hatten. Am Sonntag (14 Uhr) erwartet der SV Uetze zu Hause den TSV Eintracht Edemissen zu einem Freundschaftsspiel. Bereits am vergangenen Sonntag waren die Uetzer im Einsatz. Ein Testspiel gegen den Kreisligisten Blau Gelb Elze endete nach Toren der Uetzer durch Mathis Luther (16.), und Benjamin Sausmikat (59. und 81.), bei Gegentoren der Elzer durch Arne Unterhalt (4.), Mario Schulz (54.), und Benjamin Boschen, leistungsgerecht 3:3 (1:1)-Unentschieden.