Im Endspiel erwiesen sich die 06er trotz zweimaliger Führung als guter Gastgeber

Hamelner Kreisverein vom SV Lachem siegte beim 06-Turnier

LEHRTE (de). Äußerst zufrieden zeigten sich Lehrtes 1. Vorsitzende Ulf Meldau und sein Stellvertreter Lars Ochsenfahrt mit dem Verlauf des „28. Andreas-Klein-Gedächtnisturniers“, das der Kreisligist SV 06 Lehrte in Gedenken an seinen ehemaligen Stürmer der 1. Mannschaft am Sonnabend vor insgesamt 200 Zuschauern veranstaltete. Wie bereits im Vorjahr fand das Turnier wiederum auf zwei Plätzen im neuen vereinseigenen Soccerpark an der Mielestraße statt.
„Wir haben erneut nur eine positive Resonanz erhalten, obwohl wir das Turnier kurzfristig ansetzen mussten“, sagte Lars Ochsenfahrt. Insgesamt 18 Mannschaften, die in drei Staffeln aufgeteilt wurden, bewarben sich um den Pokalsieg beim 06-Turnier, den im vergangenen Jahr eine Peiner Stadtauswahl errungen hatte. In diesem Jahr konnte sich der SV Lachem in die Siegerliste eintragen lassen. Der von dem früheren 06-Coach Holger Biester trainierte Kreisligist aus Hameln-Pyrmont setzte sich im Endspiel gegen den Veranstalter SV 06 Lehrte mit 3:2 durch und kassierte für den Turniersieg 300 Euro, während sich die 06er mit 200 Euro zufrieden geben mussten. Trotz eines kleineren Spielfeldes, bei dem pro Mannschaft nur vier Feldspieler und ein Torwart gleichzeitig mitwirken konnten, fielen allein in 45 Vorrundenspielen 283 Tore.
Kein Wunder, dass es bereits in den Vorrundenspielen spannend zuging, in der sich in drei Gruppen die jeweils fünf bestplatzierten Mannschaften sowie der beste Sechstplatzierte für das Achtelfinale qualifizieren konnte, bei dem es zu folgenden Ergebnissen kam:
Adler Hämelerwald - TuS Mecklenheide 4:3, Peiner Stadtauswahl - MTV Ilten B 8:2, Kleiner Keiler II - TSV Essinghausen 3:2, Kleiner Keiler I - TSV Eintracht Dungelbeck 5:2, MTV Ilten A - SV Lachem 3:4, Yurdumspor Lehrte - SpVg Laatzen 1:5, SV 06 Lehrte I - TSV Dollbergen 4:2, SV 06 Lehrte II - SG Limmer 5:3.
In den Viertelfinalspielen kam es zu folgenden Ergebnissen:
Kleiner Keiler I - SV Lachem 3:5, Kleiner Keiler II - SpVg Laatzen 3:1, Peiner Stadtauswahl - SV 06 Lehrte 5:6, Adler Hämelerwald - SV 06 Lehrte II 4:1.
Torreich ging es im ersten Halbfinale zwischen dem SV Lachem und einer Iltener Auswahl vom Kleinen Keiler II zu, das die Auswahl aus dem Weserbergland mit 11:10 gewann. Im zweiten Halbfinale setzte sich der SV 06 Lehrte I mit 3:2 gegen Adler Hämelerwald durch. Das Spiel um Platz 3 endete mit einem 4:2- Erfolg vom Kleinen Keiler II über Adler Hämelerwald. Das Endspiel zwischen dem Veranstalter und dem SV Lachem konnte der Kreisligist aus Hameln mit 3:2 für sich entscheiden, obwohl die 06er durch Michael Hein und Mentor Alili jewels in Führung gehen konnten, ehe die Gäste den Spieß noch umdrehten und neben der Siegprämie auch noch von Lehrtes ehemaligen Vorsitzenden Elisabeth Klein den Wanderpokal als Turniersieger in Empfang nehmen konnten.