Herren 40 steigen in die Verbandsliga auf

Die erfolgreiche Aufstiegsmannschaft: oben v.l. Mario Brömme, Stefan Franke, Patrick Zielke, Roman Pietrasch; unten v.l. Timm Gottschalk, Philipp Edlich, Marco Volkmann. (Foto: TC GG Burgdorf)

Meisterschaft in der Halle für TC Grün-Gelb Burgdorf

BURGDORF (r/jk). Ungeschlagen mit 11:1-Punkten holte sich das Herren 40-Team des TC GG Burgdorf um Mannschaftsführer Patrick Zielke die Meisterschaft in der Hallen-Verbandsklasse des Niedersächsischen Tennisverbandes.
Im letzten Spiel gegen den TC Elbmarsch musste unbedingt ein Sieg her, um den Tabellenzweiten TC Misburg auf Distanz zu halten. Nach der gut überstandenen Anreise in das 150 Kilometer entfernte Winsen/Luhe legten die Grün-Gelben schon in den Einzeln den Grundstein für einen sicheren 5:1-Sieg. Timm Gottschalk (6:1, 6:2), Marco Volkmann (6:2, 6:2) und Philipp Edlich (6:3, 6:2) sicherten bei einer knappen Niederlage von Roman Pietrasch souverän einen 3:1-Vorsprung. Während Timm Gottschalk/Philipp Edlich mit 6:0, 6:4 in den Doppeln auftrumpften, mussten Marco Volkmann/Mario Brömme noch in den Match-Tiebreak, den sie schließlich mit 11:9 für sich entscheiden konnten.
Mit diesem Erfolg an der Elbe waren Aufstieg und Meisterschaft perfekt, da zuvor durch Siege von Marco Volkmann und Philipp Edlich im Einzel sowie im Doppel beim Verfolger Misburger TC ein 3:3 gelungen war. Mannschaftsführer Patrick Zielke ist sich sicher: „Einsatz und Teamgeist waren die Garanten unseres Erfolges. So konnte auch der Ausfall von Stefan Franke, der bis zu seiner im Spiel gegen Laatzen erlittenen Verletzung alle Matches gewonnen hatte, kompensiert werden.“ Team-Neuling Philipp Edlich, bisher beim TC Uslar aktiv, zeichnete sich in dem homogenen Team besonders aus. Der Burgdorfer Orthopäde verließ in seinen sechs Matches im Einzel sowie im Doppel als Sieger den Platz. Ebenso erfolgreich agierte Marco Volkmann, der jeweils fünf Siege und 10 Matchpunkte beisteuerte.
Zum Erfolgsteam gehören: Mario Brömme, Philipp Edlich, Stefan Franke, Timm Gottschalk, Andreas Herbst, Otto Küster, Roman Pietrasch, Marcus Voigt, Marco Volkmann und Patrick Zielke. Als Trainingspartner unterstützten die Nachwuchstalente Henrik Franke und Yannick Volkmann.