Heeßel verschiebt sein Pokalspiel für ein Testspiel

Statt MTV Engelbostel kommt Oberligist SCL

HEESSEL (de). Auf Wunsch des Heesseler SV wurde das für diesen Sonntag angesetzte Bezirkspokalspiel der 1. Runde beim MTV Engelbostel/Schulenburg auf Dienstag, 2. August, verlegt. Der Anstoß beim klassentieferen Bezirksligisten soll um 19 Uhr erfolgen.
„Wir kommen erst am Sonntag von unserem dreitägigen Trainingslager aus dem Ammerland zurück. Deshalb hatten wir bereits im Vorfeld den Wunsch geäußert, das Spiel auf Dienstag zu verlegen“, sagte Trainer Niklas Mohs, der seine Mannschaft nach der Rückkehr aus dem Trainingslager trotzdem einem Härtetest unterziehen will. So erwartet der kleine HSV am Sonntag von 16 Uhr an den Oberligisten SC Langenhagen zu einem Freundschaftsspiel.
„Für uns ist das Spiel gegen den SCL eine willkommene Gelegenheit, vor dem Pokalspiel am Dienstag in Engelbostel und dem Punktspielauftakt am kommenden Sonntag beim TSV Mühlenfeld die Mannschaft noch einmal zu testen“, freut sich Niklas Mohs. „Auch der SC Langenhagen will nach dem Ausscheiden beim PORTA-Pokalturnier die Gelegenheit nutzen, mit seiner neuformierten Mannschaft vor der Generalprobe am kommenden Mittwoch, 3. August, ab 19.00 Uhr in der 1. Runde des NFV Verbandspokals um den Krombacher-Pokal beim Bezirkspokalsieger TSV Burgdorf noch einmal ein Vorbereitungsspiel zu bestreiten“, sagte Langenhagens Trainer Hilger Wirtz.