Hannover 96 bereitet sich auf Europa vor

Die neue Mannschaft von Hannover 96 wurde am Mittwoch in der AWD Arena vorgestellt. (Foto: Kamm)
 
Markus Miller, Jan Schlaudraff, Sergio Pinto, Christian Schulz und Ron-Robert Zieler präsentierten die neuen 96-Trikots. (Foto: Hannover 96)

Die Roten spielen am 24. Juli gegen Olympique Lyon

HANNOVER (r). Ein richtiger Fußball-Leckerbissen gegen eine internationale Spitzenmannschaft wird bei den 96-Fans für noch mehr Vorfreude auf die Europa League sorgen. Zwei Wochen vor dem Bundesliga-Start spielt Hannover 96 am Sonntag, 24. Juli, gegen den französischen Serienmeister Olympique Lyon, der in der vergangenen Saison bis ins Achtelfinale der UEFA Champions League kam. Die Begegnung gegen den siebenfachen französischen Meister findet im Rahmen der offiziellen Saison-Eröffnung von Hannover 96 in der AWD-Arena statt (voraussichtlicher Anpfiff: 16.00 Uhr).
Im Kader der Lyoneser finden sich so klangvolle Namen wie Lloris, Gourcuff und Cissokho, allesamt französische Nationalspieler. Das Spiel gegen Olympique Lyon gehört zur Spielserie „Summer of Champions“, in der Bundesligisten während der Saisonvorbereitung gegen internationale Top-Vereine antreten. „Wir freuen uns, den Fans von Hannover 96 das Highlight der Saisonvorbereitung präsentieren zu dürfen“ sagt Olaf Bauer, Geschäftsführer des Veranstalters TSP - The Sports Promoters, der den „Summer of Champions“ konzipiert hat und zum zweiten Mal nach 2010 organisiert.
Bereits vormittags wartet auf alle 96-Fans am 24. Juli ein attraktives und spannendes Programm für Jung und Alt, das die Vorfreude auf die neue Spielzeit wecken soll. Die 96-Mannschaft wird dabei natürlich im Mittelpunkt stehen.
Der Vorverkauf für das Spiel gegen Olympique Lyon hat bereits begonnen, Karten gibt es unter anderem in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen (Burgdorf, Marktstraße 16, Tel. 05136/89940; Burgwedel, Im Mitteldorf 17, Tel. 05139/5071; Lehrte, Zuckerpassage 4, Tel. 05132/5064830).
Ob Publikumsliebling Didier Ya Konan im Spiel gegen Lyon auflaufen kann, steht allerdings noch in den Sternen. In das am heutigen Samstag beginnende neuntägige Trainingslager in Bad Radkersburg (Steiermark) ist Ya Konan nicht mitgereist. Der Stürmer der Roten wird sich stattdessen einem Reha- und Aufbauprogramm in Donaustauf unterziehen. Am Donnerstagmorgen wurde bei Ya Konan nach einer MRT-Aufnahme ein Muskelfaserriss in der vorderen Oberschenkelmuskulatur des linken Beines diagnostiziert. „Aus Sorgfaltspflicht haben wir heute eine Kontrolluntersuchung bei Didier durchgeführt, um sicherzustellen, wie belastbar er in den kommenden Tagen sein wird. Leider führte diese zu dem Ergebnis, dass bei ihm ein Faserriss vorliegt“, erklärt Trainer Mirko Slomka. „Für uns und den Spieler ist diese Diagnose natürlich bitter. Wir können für Didier in Donaustauf eine intensive Reha-Betreuung sicherstellen, er ist dort in guten Händen.“
Für die Dauer des Trainingslagers wird Ya Konan zu Klaus Eder nach Donaustauf reisen, um intensiv behandelt zu werden. Anschließend soll er nach Hannover zurückkehren und wird sein Reha-Programm bei 96 fortsetzen. „Klar hätte ich ihn gerne in Österreich dabei gehabt, weil jeder den Stellenwert von Didier für unsere Mannschaft kennt. Umso wichtiger ist es, dass wir gewissenhaft und voller Überzeugung auf die neuen Erkenntnisse reagieren. Er wird sich von dieser Verletzung erholen und auch in der kommenden Saison ein ganz bedeutender Akteur in unserem Team sein“, so Slomka.
Mittlerweile sind auch die neuen Trikots des Ausrüsters JAKO für die Bundesliga-Saison 2011/12 und die Europa League ein echter Renner. Die 96-Torhüter Ron-Robert Zieler und Markus Miller sowie die Feldspieler Sergio Pinto, Jan Schlaudraff und Christian Schulz präsentierten sie im stilvollen Ambiente im Gartensaal des Neuen Rathauses in Hannover. Die Brust ziert weiterhin das Logo des bewährten Hauptsponsors TUI. Die neuen Shirts im puristischen Design weisen eine Besonderheit auf. An der rechten, unteren Seite ist ein Aufnäher platziert, der neben verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt den folgenden Wortlaut trägt: „Mit Stolz trage ich dieses Trikot, ob auf dem Platz oder in der Kurve. Niemals allein für unsere Stadt, für unseren Verein, für unsere Leidenschaft, 96 - Du wirst niemals untergehen.“