Hänigser Turnnachwuchs bestätigt gute Leistungen

Die Mannschaft des TSV Friesen Hänigsen. (Foto: Friesen Hänigsen)

Zwei Vizemeistertitel bei den Norddeutschen Meisterschaften

HÄNIGSEN (r/jk). Einen krönenden Abschluss der Turnsaison verzeichnete der TSV Friesen Hänigsen. Von den Norddeutschen Meisterschaften im Turn-Gruppen-Wettstreit (TGW) in Schneverdingen kamen die Hänigser Turnerinnen mit zwei Vizemeistertiteln, einem dritten und einem vierten Platz zurück.
Die „BIGs“, die in neuer Formation antraten, konnten das gute Ergebnis des Vorjahres bestätigen und sicherten sich mit voller Punktzahl beim Werfen und hohen Noten beim Turnen den Vizetitel in der offenen Klasse.
Der Wettkampf brachte den „Turnsternchen“ die ersehnte volle Punktzahl in der Paradedisziplin Turnen und beim Schwimmen, sodass am Ende der Vizetitel im Schüler-Gruppen-Wettstreit (SGW II) errungen wurde. Mit 30,8 von möglichen 31 Punkten erzielten sie die bisher höchste Punktzahl ihrer Turnlaufbahn.
Auch die „Turnteufel“ lagen zweimal nur um Hundertstel hinter der Traumnote von 10 Punkten und sicherten sich den dritten Platz im Kampf um die Meisterschaft im SGW II. Damit zeigten sie ihre gute Form, die sie bereits bei den Landesmeisterschaften erfolgreich präsentierten.
Die „Turntiger“, die zum ersten Mal an den Norddeutschen Meisterschaften teilgenommen hatten, verfehlten das Treppchen nur um fünf Hundertstel. Mit dem vierten Platz zeigten sie, dass auch in den kommenden Jahren mit starken Turnerinnen aus Hänigsen im Nachwuchsbereich zu rechnen ist.
Mit diesem Wettkampf ist aber noch nicht ganz Schluss, da im Dezember noch die TGW-Show des niedersächsischen Turnerbundes stattfindet, an der die Hänigser Turnerinnen teilnehmen.