Große Sprünge

Der Vorsitzende der Leichtathletikabteilung Ulrich Karos zeichnet Gabi Bauernfeind als Sportlerin des Jahres 2018 aus. (Foto: TSV Burgdorf)

Burgdorfer Leichtathleten zeichnen Gabi Bauernfeind aus

BURGDORF (r/fh). Die Leichtathletikabteilung der TSV Burgdorf hat Gabi Bauernfeind bei ihrer Jahreshauptversammlung zur Sportlerin des Jahres 2018 ernannt. Ihr größter Erfolg im vergangenen Jahr: Die 49-Jährige hat bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Dreisprung in ihrer Altersklasse den ersten Platz belegt. Ihre Leistung über die drei Sprünge betrug 10,01 Meter. Bauernfeind ist seit 2005 Mitglied der TSV-Leichtathletikabteilung.
Bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft ging sogar noch ein weiterer Titel an die TSV: Manfred Arnd gewann im Weitsprung. Dafür wurde er bei der Jahreshauptversammlung ebenso ausgezeichnet wie auch Sonja Koch, Heike Peplinski, Susanne Schmidt und Achim Blechschmidt. Insgesamt standen die Burgdorfer Leichtathleten im vergangenen Jahr 48 Mal auf dem Siegerpodest.
Außerdem haben die Mitglieder alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Einstimmig wiedergewählt wurde der Vorsitzende Ulrich Karos, der seit 48 Jahren die Abteilung leitet, ebenso wie der stellvertretende Vorsitzende und Sportwart Jörg Krahl, Jugendwartin und Kassiererin Sarah Koch, Schriftwartin Heike Helbing, Kassenwart Werner Bella, Statistiker Florian Brinkmann und Kampfrichterwart Hans-Christian Bock.