FSC Bolzum/Wehmingen überzeugt beim 1. FC Burgdorf

SSV Kirchhorst auch vom TSV 03 Sievershausen nicht zu stoppen

HANNOVER-LAND (ma). Nur drei Begegnungen wurden am ersten Rückrundenspieltag in der 1. Kreisklasse ausgetragen. Die Begegnungen zwischen FC Lehrte II gegen TSG Ahlten und FC Burgwedel gegen TuS Altwarmbüchen II wurden abgesagt. Der SV Adler Hämelerwald II ist gegen den Tabellenführer MTV Rethmar aufgrund krankheitsbedingtem personellem Engpass nicht angetreten. Die Punkte wurden daher dem MTV zugeschrieben.
Drei wichtige Zähler im Aufstiegsrennen sicherte sich der Tabellenzweite SSV Kirchhorst mit einem knappen 2:1-Erfolg gegen den TSV 03 Sievershausen. Die TSVer verpassten damit die Chance, ins obere Tabellendrittel aufzurücken. Mit 2:1 musste sich auch das Schlusslicht vom TSV Isernhagen bei Inter Burgdorf geschlagen geben. Acht Punkte beträgt für die TSVer inzwischen der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Alles andere als rosig sieht es auch für den 1. FC Burgdorf aus, der gegen den FSC Bolzum/Wehmingen auf eigenem Platz eine bittere 1:4-Niederlage einstecken musste. Der FSC konnte durch diesen Dreier die Abstiegsränge verlassen und zudem mit den ebenfalls abstiegsgefährdeten Burgdorfern nach Punkten gleichziehen.
Am morgigen Sonntag stehen in der 1. Kreisklasse vier Nachholbegegnungen auf dem Spielplan. Bereits um 12.00 Uhr stehen sich dann der SV Adler Hämelerwald II und der 1. FC Burgdorf gegenüber. Für beide Teams ein ganz wichtiges Spiel. Die Adler-Reserve als Tabellenvorletzter mit 11 Punkten benötigt ebenso einen Sieg, wie die um einen Zähler besser dastehenden Burgdorfer. Der FC Lehrte II empfängt um 13.00 Uhr den Tabellenzweiten SSV Kirchhorst. Gewinnen die Gäste, dann gehen sie auch als Tabellenzweiter in die Winterpause. Um 13.00 Uhr wird auch das Spiel zwischen dem Tabellenletzten TSV Isernhagen und dem Tabellendritten TSV Dollbergen 09 angepfiffen. Alles andere als ein Gästesieg wäre sehr überraschend. Als Favorit geht auch der Heeßeler SV II beim FSC Bolzum/Wehmingen in das Spiel. Für den HSV II wohl vorerst die letzte Chance, mit einem Sieg noch einmal den Anschluss nach oben zu schaffen. Der FSC dagegen benötigt dringend die Punkte gegen den Abstieg. Diese Begegnung wird erst um 15.00 Uhr angepfiffen.