FC Lehrte will weiteren Heimsieg folgen lassen

FC Lehrte will auf vorderen Plätzen überwintern

LEHRTE (de). Gut erholt zeigte sich der FC Lehrte von der 1:5-Schlappe beim MTV Ilten im Heimspiel gegen den SV Arnum. „Wichtig war für uns, dass wir durch eine Niederlage nicht in den Tabellenkeller der Fußball-Bezirksligs 3 rutschen“, sagte vor dem Spiel Trainer Willi Gramann. Da seine Mannschaft sich wieder an die Tugend „Kampfspiel, verbunden mit läuferischen Einsatz“ erinnerte, sprang gegen den Aufsteiger ein 2:0 (0.0)- Sieg heraus.
„Das Spiel stand lange auf des Messers Schneide“, räumte Lehrtes Coach ein. „Es war kein gutes Spiel. Doch das war mir schon vorher angesichts der Bedeutung des Spiels vorher klar.“ So musste der FC-Coach bis zur 67. Minute warten, ehe Brahin Khalki der erlösende Treffer zum 1:0 gelang. Zwar setzten die Arnumer danach alles auf eine Karte, doch konterten die Lehrter geschickt und kamen in der 89. Minute durch Helmut Kezer noch zum erlösenden 2:0, was die Entscheidung bedeutete.
Durch den Sieg konnte sich der FC Lehrte mit 23 Punkten auf den 7. Tabellenplatz verbessern und kann nun in Ruhe dem ersten Rückrundenspiel am Sonntag zu Hause gegen TuSpo Lamspringe entgegen sehen. Von den Gästen, die derzeit mit 13 Punkten einen der Abstiegsplätze belegen, trennten sich die FCer im Hinspiel 1:1.